Marillenkuchen vom Blech

    Immer noch einer der besten schnellen Kuchen. Er schmeckt am selben Tag am besten, aber lang hält er sich sowieso nie bei uns.

    westcoastgirl

    Washington, Vereinigte Staaten von Amerika
    Von 2 anderen gemacht

    Zutaten
    Ergibt: 1 blechkuchen

    • 200 g weiche Butter
    • 250 Zucker
    • 5 Eier
    • abgeriebene Schale von 1 Zitrone
    • 250 g Mehl
    • 2 TL Backpulver
    • 1 Päckchen Vanillezucker
    • 1 Prise Salz
    • reife Marillen
    • Staubzucker

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:45Minuten 

    1. Ofen auf 180 C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
    2. Butter und Zucker cremig schlagen. Eier trennen. Dotter und Zitronenschale unter den Teig rühren.
    3. Mehl und Backpulver sieben und mit dem Vanillezucker unter den Teig mischen. Eiklar mit Salz steif schlagen und unterheben.
    4. Teig auf das vorbereitete Blech streichen.
    5. Marillen halbieren, entsteinen und in jede Hälfte je nach Größe 2 bis 3 Einschnitte machen. Den Kuchen damit belegen und im vorgeheizten Ofen 30 Minuten goldgelb backen.
    6. Kurz abkühlen lassen, dann mit Staubzucker bestäuben.

    Vanillezucker selber machen

    Wie sich echter Vanillezucker auf einfache Weise herstellen lässt, steht in der Allrecipes Kochschule

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen