Gedeckter Erdbeer-Rhabarberkuchen

    (94)
    1 Std. 15 Min.

    Frische Erdbeeren und Rhabarber werden mit Zucker und Eiern vermischt, in eine Mürbeteigform gegossen, mit Mürbeteig abgedeckt und goldbraun gebacken - ein Traum!


    Von 96 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 10 

    • 300 g Zucker
    • 4 EL Weizenmehl
    • ¾ TL gemahlene Muskatnuss
    • 3 Eier, verquirlt + 1 Eiweiß, leicht verquirlt
    • 500 g Rhabarber, klein geschnitten
    • 500 g frische Erdbeeren, geputzt und halbiert
    • 1 vorbereiteter Mürbeteig

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde  ›  Fertig in:1Stunde15Minuten 

    1. Backofen auf 200 C / Gasherd Stufe 6 vorheizen. Den Mürbeteig ausrollen und eine 23 cm große Kuchenform damit auslegen.
    2. Zucker, Mehl und Muskatnuss in einer großen Schüssel vermischen. Die ganzen Eier hinzufügen und verrühren. Den Rhabarber und die Erdbeeren gut unterheben, so dass alles gut mit der Mischung bedeckt ist. Die Mischung in die vorbereitete Mürbeteigform geben.
    3. Den restlichen Mürbeteig so ausrollen, dass er groß genug ist, um den Boden zu bedecken. Den Teig auf den belegten Boden legen und die Seiten gut zusammendrücken. Überlappenden Teig vom Rand abschneiden. Die Oberfläche des Teigs einschneiden, damit der Dampf beim Backen austreten kann. Mit dem verquirlten Eiweiß bestreichen.
    4. 50-60 Minuten im vorgeheizten Backofen backen, bis der Rhabarber weich und die Teigkruste goldbraun ist.

    Erdbeeren und Rhabarber selbst anbauen

    Wie Sie Erdbeeren im eigenen Garten oder auf dem Balkon anbauen, können Sie hier nachlesen. Dort finden Sie auch eine Anleitung zum Rhabarber selbst anbauen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Mürbeteig zubereiten

    In der Allrecipes Kochschule gibt es Tipps und Tricks rund um die Zubereitung von Mürbeteig.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (94)

    Besprechungen auf Deutsch: (5)

    Besprochen von:
    0

    Hervorragender Geschmack! Meine ist aber sehr suppig geworden, ich habe sie etwa 10 Minuten nach dem Backen serviert, vielleicht liegt es daran. Ich habe noch nie vorher eine Tarte dieser Art gemacht, deshalb bin ich mir nicht sicher, was ich falsch gemacht habe. Irgendwelche Ratschläge?  -  02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Das wurde bei mir Erdbeer-Rhabarber-Suppe! Kann mir bitte jemand sagen, was ich anders machen sollte? Ich habe das Rezept genau befolgt und hatte am Ende eine wässrige Pampe.  -  02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Ich bin kein großer Fan von Obstkuchen, aber mein Parter isst sie sehr gerne. Ein Grund, warum ich sie nicht mag, ist die gelee-artige Konsistenz der Füllung. Aber ich hatte noch Erdbeeren im Kühlschrank und als ich das Rezept fand, hab ich eine Tarte gemacht. Hier sind ein paar Ratschläge: #! - tiefgefrorenen Rhabarber nicht auftauen lassen, denn das verändert die Menge. Ich habe wahrscheinlich die doppelte Menge genommen. Frischer Rhabarber wäre am besten, aber gefrorener wird sicher auch gehen, solange man ihn gefroren abwiegt. #2: keine Erdbeeren benutzen, die man im März oder April bekommt, sie sind saurer und haben kaum Geschmack. Oder die Zuckermenge anpassen, um die Säure auszugleichen. Ich werde diese Tarte auf jeden Fall wieder machen, wenn Erdbeersaison ist. Danke für das Rezept, Wilma!  -  02 Feb 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen