Schoko Bananen-Happen für den Kindergeburtstag

    Schoko Bananen-Happen für den Kindergeburtstag

    (3)
    2mal gespeichert
    2Stunden20Minuten


    Von 3 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Meine kleine Tochter hat sich eine Feen-Teeparty als Geburtstagsfeier gewünscht und ich hab unter anderem diese Schokobananen gemacht. Sie kamen am allerbesten von allem an!

    babsi_s Bayern, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 8 

    • 100 g Zartbitterschokolade, klein gehackt
    • 3 Bananen
    • bunte Zuckerstreusel nach Wunsch
    • Cocktailspießchen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 5Minuten  ›  Ruhezeit: 2Stunden Kühl stellen  ›  Fertig in:2Stunden20Minuten 

    1. Schokolade im Wasserbad oder in der Mikrowelle bei niedriger Hitze schmelzen und in eine Schüssel geben. Bananen in ca. 1,5 cm breite Stücke schneiden.
    2. Bananenscheiben in die Schokolade tauchen, dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech oder einen Teller legen. Mit Zuckerstreuseln nach Wunsch verzieren und ein Cocktailspießchen hineinstecken. Im Kühlschrank fest werden lassen.

    Karneval Party

    Ideen und Rezeptanregungen rund um Ihre Party zu Karneval oder Fasching finden Sie hier.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (3)

    Besprechungen auf Deutsch: (3)

    Claudia_Meilinger
    Besprochen von:
    1

    Wurden super, ich hab die Hälfte mit weißer und die andere Hälfte mit dunkler Kuvertüre überzogen  -  31 Jan 2015

    muschel
    Besprochen von:
    0

    waren lecker, aber sie halten sich nicht ewig, also am besten machen und sobald sie gefroren sind vernaschen. Ich hab ein paar aufheben wollen für später, aber dann werden die Bananen ganz greulich.  -  21 Mai 2015

    sophie
    Besprochen von:
    0

    Hab ich für meine Enkelinnen gemacht und sie durften verzieren. Jetzt bin ich die Superoma :-)  -  14 Okt 2013

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen