Igelkuchen

    (5)
    8 Stunden 55 Min.

    Ich wollt immer schon mal einen Igel backen, weil ich die zu süß finde und dieses Jahr hat es endlich zum Kindergeburtstag-Thema gepasst: ein Feengeburtstag!

    babsi_s

    Bayern, Deutschland
    Von 60 anderen gemacht

    Zutaten
    Ergibt: 1 Kuchen

    • Für die Schokosahne
    • 150 g Vollmilschschokolade
    • 50 g Zartbitterschokolade
    • 500 ml Sahne
    • Für den Schokoladenbiskuit
    • 5 Eier, getrennt
    • 3 EL lauwarmes Wasser
    • 120 g Zucker
    • 1 Päckchen Vanillezucker
    • 180 g Mehl
    • 1 TL Backpulver
    • 3 TL ungesüßtes Kakaopulver
    • eine Prise Salz
    • Für die Verzierung
    • 3 braune Schokolinsen
    • 1-2 Packungen Mikado Sticks oder Pocky

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:40Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Ruhezeit: 8Stunden Abkühlen lassen  ›  Fertig in:8Stunden55Minuten 

    1. Am Vortag Schokolade hacken.
    2. Sahne in einem Topf erhitzen, vom Herd nehmen und die Schokolade unterrühren, bis sie komplett geschmolzen ist. Schokosahne über Nacht im Kühlschrank kalt stellen.
    3. Backofen auf 180°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
    4. Eigelb mit lauwarmem Wasser und 2/3 des Zuckers und Vanillezucker gut schaumig schlagen.
    5. Eiweiß getrennt zu Eischnee schlagen, wenn das Eiweiß anfängt, fest zu werden, den restlichen Zucker einrieseln lassen. Eischnee auf die Eigelbmasse geben
    6. Mehl mit Backpulver, Kakao und Salz mischen und auf den Eischnee sieben.
    7. Alles dem Teigschaber unterheben.
    8. Teig auf das Backblech streichen.
    9. Im vorgeheizten Backofen ca. 15-20 Minuten backen. Mit einem Zahnstocher testen, ob der Kuchen durch sind.
    10. Kuchen auskühlen lassen, dann mit einem Messer aus der Hälfte des Kuchens den Igelkörper ausschneiden.
    11. Einen zweiten Igelkörper ausschneiden, allerdings etwas kleiner, als den ersten.
    12. Kuchenreste in eine Schüssel geben und zerkrümeln.
    13. Schokoladensahne aus dem Kühlschrank nehmen und wie Schlagsahne steif schlagen.
    14. Größeren Igelkörper mit Schokosahne bestreichen und kleineren Igelkörper darauf setzen.
    15. Soviel Schokosahne mit den Kuchenkrümeln vermischen, bis alles schön klebrig ist.
    16. Kuchen-Sahnemischung als Körper auf den hinteren Teil des Igelkörpers auftürmen, so dass eine Igelform entsteht. das Gesicht frei lassen und mit Schokosahne einstreichen.
    17. Die Kuchenränder an den Seiten mit der restlichen Schokosahne einstreichen und Gesicht glatt streichen. Schokolinsen als Augen und Nase auf das Gesicht kleben.
    18. Mikadosticks in die Hälfte brechen und als Stacheln in den Igelkörper stecken.

    Torte schneiden

    Wie man eine Torte sauber in Stücke schneidet, sehen Sie hier

    Vanillezucker selber machen

    Wie sich echter Vanillezucker auf einfache Weise herstellen lässt, steht in der Allrecipes Kochschule

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Karneval Party

    Ideen und Rezeptanregungen rund um Ihre Party zu Karneval oder Fasching finden Sie hier.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (5)

    Besprechungen auf Deutsch: (5)

    kiki
    Besprochen von:
    3

    Total süße Idee!  -  07 Mrz 2015

    veroba
    Besprochen von:
    3

    Der Kuchen sieht aber mal niedlich aus!  -  05 Sep 2014

    westcoastgirl
    Besprochen von:
    3

    Ein total leckerer Schoko-Sahnekuchen und die Mikados sind für die Kids natürlich ein extra Bonus. Der Kuchen war ratzfatz weg.  -  22 Feb 2014

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen