Tomatensuppe mit Bärlauchcreme

    (1)
    30 Min.

    Ich friere in Frühjahr immer selbst gesammelten Bärlauch ein, damit ich dann wenn es schöne Tomaten gibt, diese Suppe machen kann.


    Hessen, Deutschland
    Von 2 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • Bärlauchcreme
    • ca. 3 TL sehr fein gehackter Bärlauch, frisch oder tiefgefroren
    • 250 ml Sahne
    • 100 ml Schmand
    • Suppe
    • 30 ml Öl
    • 1 mittelgroße Zwiebel, fein gewürfelt
    • 1 kleine Knoblauchzehe, fein gehackt
    • 20 g Mehl
    • 500 g Tomaten aus der Dose, stückig
    • 500 ml Brühe
    • 1 TL Salz
    • 1 TL Pfeffer
    • eine Prise Thymian
    • eine Prise Oregano
    • eine Prise Zucker

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Für die Bärlauchsahne Sahne halbsteif schlagen. Schmand und Bärlauch untermischen und beiseite stellen.
    2. Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin glasig anbraten. Mehl dazugeben und anschwitzen. Tomaten, Brühe und Gewürze zugeben und Suppe ca. 20 Minuten im offenen Topf köcheln lassen. Fein pürieren.
    3. Bärlauchsahne unter die Suppe ziehen und erhitzen, aber nicht mehr kochen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    Marianne
    Besprochen von:
    0

    Ich hab frischen Bärlauch verwendet und da ich es gerne tomatiger mag hab ich weniger Sahne und Schmand verwendet. War sehr sehr gut.  -  09 Apr 2017

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen