Apfel Trifle

    Apfel Trifle

    Rezeptbild: Apfel Trifle
    1

    Apfel Trifle

    (2)
    4Stunden30Minuten


    Von 19 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Trifle ist einer meiner Lieblingsnachtische für Gäste, weil man ihn so gut vorbereiten kann. Er schmeckt auch sehr gut mit Äpfeln. Die Menge kann ohne weiteres verdoppelt werden.

    friederike Rheinland-Pfalz, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 4 mittelgroße aromatische Äpfel
    • 100 ml Weißwein
    • 4 EL Zucker
    • 12-15 Löffelbiskuits
    • 250 ml Milch
    • ½ Päckchen Vanillepudding
    • 125 ml Schlagsahne
    • 1 Vanillezucker
    • Krokant oder geröstete Mandelblättchen zum Bestreuen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Ruhezeit: 4Stunden Ziehen lassen  ›  Fertig in:4Stunden30Minuten 

    1. Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen. 2 EL Zucker Wein mit Wein in einem Topf erhitzen. Äpfel dazu und weich dünsten. Abkühlen lassen.
    2. Den Boden einer Glasschüssel mit Löffelbiskuits auslegen. Darauf die Äpfel verteilen, den Weißweinsud auf die Biskuits träufeln.
    3. Aus der Milch und 2 EL Zucker und dem Vanillepudding einen Pudding kochen. Kurz abkühlen lassen, dann auf den Äpfeln verteilen. Abkühlen lassen.
    4. Schlagsahne mit Vanillezucker steif schlagen. Auf dem Pudding verteilen und mehrere Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen. Vor dem Servieren mit Krokant bestreuen.

    Vanillezucker selber machen

    Wie sich echter Vanillezucker auf einfache Weise herstellen lässt, steht in der Allrecipes Kochschule

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (2)

    Besprechungen auf Deutsch: (2)

    das.auge.isst.mit
    Besprochen von:
    2

    Köstlich. Für obendrauf habe ich Walnüsse karamellisiert. 4 kleine Äpfel waren genug.  -  29 Sep 2013

    Besprochen von:
    0

    Super bei allen Essern angekommen, kein bisschen übrig. Danke für das Rezept!  -  03 Feb 2017

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen