Fasan geschmort mit Gemüse

    Wenn man noch nie Fasan gekocht hat, ist dieser Schmortopf ein einfaches und wunderbar wärmendes Gericht für kalte Wintertage.


    Von 4 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 2 

    • 1 Fasan, zerlegt
    • 400 ml kochendes Wasser
    • 1 große Zwiebel, in Scheiben
    • 15 ganze Pfefferkörner
    • 100 g Mehl
    • Zwiebelpulver
    • Knoblauchpulver
    • Salz
    • Pfeffer
    • Olivenöl
    • 300 ml guter Rotwein (z.B. Merlot)
    • 25 g Butter
    • 1 Stange Lauch, in Scheiben
    • 100 g frische Pilze, in Scheiben
    • 5 Stangen grüner Spargel
    • 400 g feine Erbsen
    • 200 g neue Kartoffeln
    • 1 Kräutersträußchen (Rosmarin, Salbei, Petersilie, Thymian)
    • 200 g Mini-Karotten und Mini-Mais

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde30Minuten  ›  Fertig in:2Stunden 

    1. Backofen auf 190° C vorheizen.
    2. Den Fasan vom Metzger zerlegen lassen. Das Gerippe wird für die Brühe verwendet, Beine und Brust werden geschmort.
    3. Gerippe, Zwiebel und Pfefferkörner in einen Topf mit 400 ml kochendem Wasser geben. Flamme reduzieren und 30 Minuten simmern.
    4. In der Zwischenzeit Mehl mit jeweils eine großzügigen Prise Zwiebelpulver, Knoblauchpulver, Salz und Pfeffer mischen. Die Beine und Brust darin wälzen. Eine Pfanne mit schwerem Boden erhitzen und so viel Olivenöl hineingeben, dass der Boden bedeckt ist. Wenn das Öl sehr heiß ist, die Stücke darin von allen Seiten goldgelb braten.
    5. Die Stücke auf eine Seite der Pfanne schieben und den Bratensatz mit der Hälfte vom Wein ablöschen. Auf die Hälfte einkochen lassen.
    6. In einer anderen Pfanne Butter und einen guten Schuss Olivenöl erhitzen. Lauch und Pilze dazugeben und bei niedriger Flamme 7 Minuten dünsten. Salzen und pfeffern.
    7. Lauch und Pilze in einen Schmortopf geben die Fasanenstücke und den eingekochten Rotweinsud darauf geben. Den restlichen Wein dazugeben.
    8. Spargelstangen in Stücke brechen und die Stangen halbieren. Spargel, Erbsen, Kartoffeln und Kräuter in den Topf geben. Die Fasanenbrühe abseihen und soviel Brühe dazugeben, dass alles gut bedeckt ist.
    9. Deckel auflegen und im vorgeheizten Ofen 1 Stunde garen. Nach einer Stunde evtl. noch mehr Flüssigkeit zugeben und abschmecken. Weitere 30 Minuten garen.
    10. Karotten putzen und in einem Topf mit reichlich Salzwasser 8 Minuten kochen, dann den Mais dazugeben und weitere 4 Minuten kochen.
    11. Den Fasan mit Gemüse aus dem Schmortopf auf zwei tiefen Tellern verteilen und auf jeden Teller Karotten und Mais geben. Mit frischem Brot servieren.

    Reste von Brühe

    Wenn Brühe übrigbleibt, kann sie eingefroren werden, sie hält sich ein paar Monate und kann statt Hühnerbrühe für Rezepte verwendet werden.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kräutersäckchen (Bouquet garni)

    Wie man ein Kräutersäckchen macht, wird hier gezeigt (mit Video) .

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Es gibt noch keine Besprechungen auf deutsch, aber das Rezept wurde von anderen Allrecipes Communities in anderen Sprachen bereits besprochen

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen