Karamellisierte Maronen

    (2)

    Für meine Freunde, die glutenfrei und vegan essen, habe ich diese Maronen erfunden. Nachtrag: Ich habe mein Rezept jetzt geändert. Danke an diesüßeSusi für deinen Tipp, der hat mir sehr geholfen!!!


    Von 48 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 8 

    • 500 g Maronen mit Schale
    • 1/2 Tasse Zucker
    • Stückchen Butter

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:50Minuten 

    1. Ofen auf 190 C vorheizen. Maronen verlesen und mit dem Messer kreuzweise einritzen. Auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen 20 Minuten rösten, bis sie an den Einschnitten aufgehen. Die Kastanien so schnell wie man sie anfassen kann und solange sie noch heiß sind schälen. Dabei auch die braune Haut auch gründlich entfernen.
    2. Butter und Zucker in einer großen Pfanne soeben karamellisieren, nicht dunkel werden lassen. Kastanien dazu und alles gut mischen, noch etwas mehr karamellisieren lassen, aber auch nicht zu dunkel.
    3. Auf Backpapier oder Alufolie legen und abkühlen lassen. Frisch essen.

    Maronen zubereiten

    Eine schrittweise Anleitung für Esskastanien Zubereitung sowie andere wertvolle Tipps finden Sie in der Allrecipes Kochschule Maronen

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (2)

    Besprechungen auf Deutsch: (2)

    Besprochen von:
    4

    diesüßeSusi, ich habe die Kastanien dieses Jahr wieder gemacht und du hast total recht, sie schmecken nur frisch gut, danach werden sie weich. Ich habe sie dieses Wochenende nochmal gemacht, aber im Ofen geröstet. Danke dir!  -  19 Okt 2014

    Besprochen von:
    2

    Ganz frisch schmeckten sie richtig gut, nach einigen Stunden war dann der zucker weich, wahrscheinlich weil du schreibst man soll sie kochen, das nächste mal werde ich sie wahrscheinlich im Ofen rösten, das geht doch wohl auch?!?  -  10 Okt 2013

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 3 Rezeptsammlungen ansehen