Roher Kürbissalat

    Kürbis kann man auch roh essen, allerdings sollte es ein kleiner zarter Kürbis sein, wie Hokkaido oder ein kleiner Butternut.

    MisterHealthy

    Wien, Österreich
    Von 8 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 400 g Kürbisfleisch
    • 2 säuerliche Äpfel
    • 1 nicht zu weiche aber reife Birne
    • Saft von 1 Zitrone
    • Dressing
    • 2 EL Sauerrahm
    • 2 EL Joghurt
    • 3 EL Pflanzenöl
    • ½ TL flüssiger Honig, mehr nach Geschmack
    • ½ TL Dijonsenf
    • Salz
    • Pfeffer
    • 1 Prise Ingwerpulver oder mildes Currypulver
    • 1 Handvoll Kürbiskerne ohne Schale

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Fertig in:15Minuten 

    1. Kürbis in 1 cm große Würfel schneiden. Äpfel und Birne schälen und Kerngehäuse entfernen, ebenfalls würfeln und sofort mit Zitronensaft mischen, beiseite stellen.
    2. Alle Zutaten für das Dressing glatt rühren, auf Süße mit Honig abschmecken. Mit dem Kürbis und den Äpfeln mischen. Kurz ziehen lassen.
    3. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Abkühlen lassen, dann über den Salat streuen.

    Kürbissorten

    In dem Allrecipes Artikel zum Thema Kürbissorten finden Sie viele Informationen über die verschiedenen Kürbissorten und welcher Kürbis sich für welche Rezepte am besten eignet.

    Kürbiskerne trocknen und rösten

    Wie man Kürbiskerne trocknet und röstet, steht in der Allrecipes Kochschule.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen