Bayrisches Kartoffelgemüse

    Gute bayerische Hausmannskost: eine Beilage zu Fleischpflanzerl, gekochtem Rindfleisch oder Würstchen.

    tpuell

    Bayern, Deutschland
    Von 13 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 kg Kartoffeln
    • 1 Zwiebel, gewürfelt
    • 30 g Butter oder Margarine
    • 500 ml Wasser oder Brühe
    • Majoran
    • 1 Lorbeerblatt
    • 1 TL Salz
    • 2 EL Mehl (optional)
    • 125 ml Milch
    • 3 EL Weißweinessig
    • 2 EL Sahne
    • gehackte Petersilie

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 25Minuten  ›  Fertig in:35Minuten 

    1. Kartoffeln waschen, schälen, in Scheiben oder Würfel schneiden.
    2. Zwiebel in Fett glasig dünsten. Kartoffeln, Majoran, Lorbeerblatt und Salz zugeben, mit Brühe oder Wasser aufgießen und 15 Minuten kochen, bis die Kartoffeln gar sind.
    3. Mehl mit Milch verquirlen und unter die kochenden Kartoffeln rühren. Man kann das –Mehl auch weglassen, aber dann müssen die Kartoffeln richtig „trocken“ kochen sonst wird es zu flüssig.
    4. Essig zugeben und 10 Minuten weiterkochen lassen. Zum Schluss Sahne dazu und mit Petersilie bestreuen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen