Steckrübensuppe mit Rindfleischresten

    Steckrübensuppe mit Rindfleischresten

    (0)
    1Speichern
    40Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Steckrüben werden ja normalerweise mit Schweinefleisch oder Wurst zusammen gekocht. Ich hatte aber noch gekochtes Rindfleisch übrig und habe daraus diese Suppe gemacht. Sie ist also viel magerer und trotzdem sehr lecker.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 2 mittelgroße Kartoffeln
    • 1 Steckrübe (500 g)
    • 1 Stange Lauch
    • 1 Zwiebel
    • 2 EL Öl
    • 1 TL getrockneter Thymian
    • 1/2 Gemüsebrühwürfel
    • Salz
    • Pfeffer
    • heller Essig
    • fertig gekochtes Rindfleisch (Reste vom Rinderbraten oder ähnliches)

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:40Minuten 

    1. Kartoffeln und Steckrübe schälen, in 2 cm große Würfel schneiden. Lauch und Zwiebel hacken.
    2. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel glasig anbraten, dann Lauch dazu, glasig anbraten. Am Schluss Kartoffeln, Steckrüben und Thymian dazu. Alles einige Minuten schmoren, dabei immer mal rühren damit nichts anbrennt.
    3. 1 l Wasser und Brühwürfel dazu. Zum Kochen bringen, Deckel drauf und 20 Minuten bei niedrigerer Temperatur köcheln, bis die Steckrüben weich sind.
    4. Kurz mit dem Stabpürierer durch die Suppe gehen und sie nur ein klein bisschen fein machen, sie soll noch stückig sein. Das klein geschnittene Rindfleisch dazu und mit Salz, Pfeffer und einem Schuss Essig abschmecken. Alles gut erhitzen.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen