Leber mit Äpfeln und Maronen

    Leber mit Äpfeln und Maronen

    (1)
    15Minuten


    Von 2 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ein Rezept für den Herbst bzw. Winter, wenn es Maroni gibt. Man kann Rinderleber oder Enten bzw. Truthahnleber verwenden. Leber immer erst am Schluss salzen, sonst wird sie hart.

    Bayern, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 2 

    • 2 gute Äpfel
    • 2 Ecken Butter
    • 250 g Maronen (am besten bereits fertig gekocht)
    • 3 EL Zucker
    • 1 Rinderleber in Scheiben geschnitten ODER
    • 400 g Enten- oder Truthahnleber, in größere Stücke zerteilt
    • 1 Tasse süße Sahne
    • 1/2 Tasse Wasser
    • Pfeffer
    • Fondor
    • Salz

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:7Minuten  ›  Kochzeit: 8Minuten  ›  Fertig in:15Minuten 

    1. Äüfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und fein aufschneiden.
    2. Eine Ecke Butter in einer Pfanne zerlassen und Maronen und Zucker zugeben. Maronen glasieren, bis sie braun werden. Beiseite stellen.
    3. Eine weitere Ecke Butter bei kleiner Hitze in einer Pfanne erhitzen und Leber darin auf einer Seite kurz anbraten. Wenden, dann die Apfelstücke darüber verteilen. Deckel auflegen und Hitze reduzieren und 5 Minuten garen. Wenn die Flüssigkeit braun wird, Maronen zugeben, süße Sahne und Wasser angießen und vorsichtig umr[hren. Wenn alles schön vermischt ist mit etwas Fondor und Pfeffer würzen. Noch etwas Salz drüberstreuen und fertig.

    Als Beilage:

    Dazu schmeckt Kartoffelbrei ausgezeichnet.

    Maronen zubereiten

    Eine schrittweise Anleitung für Esskastanien Zubereitung sowie andere wertvolle Tipps finden Sie in der Allrecipes Kochschule Maronen

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    FritzM
    Besprochen von:
    0

    Lecker, so ab und zu muss Leber einfach sein  -  27 Okt 2013

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen