Zwetschgenknödel in Zimtbutter

    Zwetschgenknödel in Zimtbutter

    (0)
    2mal gespeichert
    50Minuten


    Von 8 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Zwetschgenknödel ist bei uns immer ein Lieblingsnachtisch. Ich mach sie aus Kartoffelteig und servier sie mit Zimtbutter. Ein Gedicht.

    Zutaten
    Ergibt: 8 Zwetschgenknödel

    • Für den Kartoffelteig
    • 600 g mehlig kochende Kartoffeln
    • 120 g Mehl
    • 2 Eigelb
    • eine Msp Salz
    • etwas Kartoffelstärke
    • Für die Füllung
    • 8 Zwetschgen
    • 8 Würfelzucker
    • reichlich Wasser
    • Für die Zimtbutter
    • 60 g Butter
    • 60 g Zucker
    • Zimt zum Bestreuen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:50Minuten 

    1. Kartoffeln schälen, kochen und gut ausdampfen lassen. Dann durch die Kartoffelpresse drücken. Mit Mehl, Eigelb und Salz zu einem festen Teig verarbeiten.
    2. Teig in 8 gleich große Stücke teilen. Zwetschgen entsteinen und mit je 1 Würfelzucker füllen. Die gefüllte Zwetschge in die Mitte drücken. Hände mit Kartoffelstärke einreiben und zu runden Klößen formen.
    3. Einen Topf mit reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und Knödel in das kochendes Salzwasser einlegen. Jetzt nicht mehr sprudelnd kochen lassen, sondern nur sieden, sonst fallen die Knödel auseinander. Knödel 5 - 8 Minuten langsam ziehen lassen. Die Knödel mit einem Schaumlöffel herausnehmen und abtropfen lassen.
    4. Butter in einer Pfanne zerlassen und den Zucker darin auflösen. Mit Zimt vermischen. Knödel mit der Zimtbutter überziehen und sofort servieren.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen