Teriyaki-Hähnchen

    Teriyaki-Hähnchen

    16mal gespeichert
    1Stunde30Minuten


    Von 5451 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Bei meinen Partys ist dieses Hähnchen immer ein Favorit. Reste lassen sich gut am nächsten Tag weiter verwerten.

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 1 EL Speisestärke (Mondamin)
    • 1 EL kaltes Wasser
    • 100 g Zucker
    • 100 ml Sojasauce
    • 4 EL Apfelessig
    • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
    • 1/2 TL gemahlener Ingwer
    • 1/4 TL weißer Pfeffer
    • 12 Hähnchenkeulen ohne Haut

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde  ›  Fertig in:1Stunde30Minuten 

    1. Stärke, kaltes Wasser, Zucker, Sojasauce, Essig, Knoblauch, Ingwer und Pfeffer in einem Stieltopf verrühren und unter ständigem Rühren köcheln lassen, bis die Sauce eindickt.
    2. Ofen auf 220 C / Gasherd Stufe 7, vorheizen.
    3. Hähnchenstücke in eine leicht eingefettete feuerfeste Form geben. Hähnchen mit der Sauce von beiden Seiten einpinseln.
    4. Im vorgeheizten Ofen 30 Minuten backen. Fleischstücke einmal wenden und weitere 30 Minuten backen. Alle 10 Minuten mit Sauce bestreichen. Das Fleisch ist gar, wenn beim Einstechen klarer Bratensaft austritt.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (3)

    MichaR
    Besprochen von:
    1

    Super! Das gibts nächste Woche gleich wieder, so gut war's! Ich hab Kartoffeln dazu gemacht, aber das nächste Mal mach ich Reis, denn die Sauce ist zu gut. - 08 Sep 2009

    babsi_s
    Besprochen von:
    1

    Ich hab die Sauce 1 1/2 Mal genommen. Die eine Hälfte hab ich zum Marinieren verwendet (ca. 3 Stunden). Dann hab ich das Huhn in den Bräter und die Sauce vom Marinieren dazugegeben, zugedeckt 30 Minuten gebacken, dann den Rest der Sauce drüber gegeben und weiter gebacken - SUPER LECKER! - 27 Mrz 2009

    Brigitte
    Besprochen von:
    0

    Hat die Zutatenmenge verändert: Hab weniger Zucker verwendet, frischen Ingwer und das Huhn einige Stunden in der Sauce mariniert - wurde super saftig! - 27 Mrz 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen