Lebkuchenhaus backen

    (2)
    2 Tagen 2 Stunden 10 Min.

    Hier sehen Sie, wie Sie ein Lebkuchenhaus selber machen mit einfachen Schritt für Schritt Fotos und einer Schablone (siehe Fußnote). Mit einem selbst gebackenen Lebkuchenhaus machen Sie Kindern eine Riesenfreude! Anstelle von den einzelnen Gewürzen kann man auch 6 TL fertiges Lebkuchengewürz verwenden.

    Allrecipes

    Bayern, Deutschland
    Von 24 anderen gemacht

    Zutaten
    Ergibt: 1 Lebkuchenhaus

    • Für den Teig
    • 200 g Butter
    • 200 g Zucker
    • 250 ml Zuckerrübensirup (z.B. Grafschafter Goldsaft)
    • 2 Eigelb
    • 500 g Mehl, gesiebt
    • 1 TL Salz
    • 1 TL Backpulver
    • 1 TL Natron
    • 1 TL Zimt
    • 1 TL Muskatnuss
    • 2 TL gemahlene Nelken
    • 2 TL Ingwerpulver
    • Zum Zusammensetzen
    • 2 Eiweiß
    • ca. 400 g - 500 g Puderzucker, gesiebt
    • Zum Verzieren
    • 2 Eiweiß
    • ca. 400 g - 500 g Puderzucker, gesiebt
    • Deko
    • Süßigkeiten und bunt gefärbter Zuckerguss
    • Puderzucker zum Bestäuben

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:2Stunden  ›  Kochzeit: 10Minuten  ›  Ruhezeit: 2Tage Trocknen lassen  ›  Fertig in:2Tage2Stunden10Minuten 

      Für die Lebkuchen:

    1. Butter und Zucker in einer großen Schüssel schaumig schlagen. Zuckerrübensirup und Eigelb unterrühren. Mehl, Salz, Backpulver, Natron, Zimt, Nelken, Ingwer und Muskat vermischen und unter den Teig mengen. In Klarsichtfolie einwickeln und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen.
    2. In der Zwischenzeit die Schablonen für das Lebkuchenhaus aus Papier ausschneiden. Man braucht 4 Wände für das Haus und 2 Teile für das Dach. Eine genaue Anleitung und Schablone zum Herunterladen für das Lebkuchenhaus finden Sie hier.
    3. Backofen auf 180 C vorheizen und Backbleche mit Backpapier auslegen.
    4. Den gekühlten Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und in 6 Teile teilen, 2 Teile müssen etwas größer als die anderen sein. Die 4 kleineren Teigstücke ungefähr so groß wie jede der Wandschablonen ausrollen.
    5. Schablone auflegen und zurechtschneiden. Fenster und Tür herausschneiden.
    6. Die restlichen 2 Teile ausrollen und 2 rechteckige Dachteile ausschneiden.
    7. Aus dem übriggebliebenen Teig mit Plätzchenausstechern verschiedene Formen zum Verzieren ausstechen (z.B. Weihnachtsbäume, Tiere, kleine Figuren). Teigstücke auf die vorbereiteten Backbleche legen.
    8. Lebkuchen im vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten knusprig backen. Ein paar Minuten auf dem Backblech abkühlen lassen, dann Lebkuchen vorsichtig auf Kuchengitter legen und mehrere Stunden, am besten über Nacht, komplett auskühlen lassen.
    9. Lebkuchenhaus zusammensetzen:

    10. 2 Eiweiß in einer großen Schüssel leicht steif schlagen. Nach und nach 1/3 des Puderzuckers zugeben und unterschlagen. Der Zuckerguss sollte glatt sein und feste Spitzen formen.
    11. Eine Linie auf ein Holzbrett aufstreichen oder mit einem Spritzbeutel aufspritzen
    12. Die erste Wand aufstellen und fest drücken, sie muss solide und gerade stehen. Bei Bedarf von beiden Seiten mit Konservendosen abstützen.
    13. Nun einen der seitlichen Ränder mit Zuckerguss bestreichen und die zweite Wand ebenfalls an einem Rand und an der Unterseite mit Zuckergusskleber bestreichen.
    14. Zweite Wand fest an die erste Wand andrücken und mit einer Konservendose abstützen.
    15. Auf diese Art die restlichen beiden Wände ankleben und mindestens 2 Stunden aushärten lassen. Erst dann das Dach auflegen.
    16. Auf die Oberseite der Wände eine dicke Schicht Zuckerguss aufspritzen und die beiden Dachplatten richtig anlegen.
    17. Das Dach sollte über die Wände herausragen.
    18. An der Schnittstelle oben ebenfalls Zuckerguss aufspritzen, um die Dachplatten von oben zu befestigen. Über Nacht fest werden lassen.
    19. Verzieren:

    20. Für die Deko zusätzlichen Zuckerguss aus den restlichen Zutaten herstellen. Dafür 2 Eiweiß leicht steif schlagen und den übrigen Puderzucker einrieseln lassen und unterschlagen. Mit dem Zuckerguss Schnee aufmalen.
    21. Das Lebkuchenhaus mit Süßigkeiten und Plätzchen nach Lust und Laune verzieren. Zuletzt mit gesiebtem Puderzucker bestäuben.

    Schritt für Schritt Fotos fürs Lebkuchenhaus

    Hier ist eine schrittweise Anleitung mit Bausatz, wie man ein Lebkuchenhaus selber bastelt.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alles über Lebkuchen

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie alles über Lebkuchen.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    Natron und Weinsteinbackpulver

    Hier finden Sie eine Übersicht über die verschiedenen Backtriebmittel.

    Video anschauen

    Lebkuchenhaus backen
    Lebkuchenhaus backen
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (2)

    Besprechungen auf Deutsch: (2)

    Hanni
    Besprochen von:
    2

    Das Video ist mal wieder wunderschön, Einziges Problem - jetzt wollen die Kid unbedingt noch ein Lebkuchenhaus haben. Naja, vielleicht am Wochenende...  -  11 Dez 2013

    Besprochen von:
    1

    Gut erklärt und das Video ist auch total schön, da bin ich echt versucht das mal nachzubacken!  -  21 Nov 2014

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 6 Rezeptsammlungen ansehen