Russische Napoleon Torte

    Russische Napoleon Torte

    (20)
    22mal gespeichert
    10Stunden30Minuten


    Von 190 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Napoleontorte ist eine der beliebtesten russischen Torten. Sie besteht aus mehreren Schichten Teig und viel Buttercreme. Nach dem Durchziehen ist die Torte herrlich weich und saftig.

    Zutaten
    Portionen: 12 

    • Für den Teig
    • 1 Ei
    • 125 ml kaltes Wasser
    • 2 EL Zitronensaft
    • 250 g kalte Margarine
    • 300 g Mehl
    • Für die Füllung
    • 200 g Butter
    • 1 Dose (400 ml) gezuckerte Kondensmilch
    • 200 g Walnüsse

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:1Stunde  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Ruhezeit: 9Stunden Kühl stellen  ›  Fertig in:10Stunden30Minuten 

    1. Ei und kaltes Wasser gut verrühren, dann den Zitronensaft unterrühren.
    2. Margarine in eine große Rührschüssel geben. Mehl darüber sieben. Mit einem Messer Margarine klein schneiden und gleichzeitig das Mehl unterarbeiten, bis eine grob-krümelige Masse entsteht. Eimischung nach und nach zugeben und alles zu einem glatten Teig vermengen (man braucht eventuell nicht die ganze Menge).
    3. Teig zu einer Rolle formen und in 9 gleich große Stücke teilen. Teigstücke zu Kugeln rollen und mindestens 1 Stunde, am besten über Nacht, kalt stellen.
    4. Backofen auf 180 C vorheizen.
    5. Backpapier mit Mehl bestäuben und einen Teigball ebenfalls mit Mehl bestäuben. Zu einem dünnen Kreis von ca. 22-24 cm Durchmesser ausrollen und überall mit einer Gabel einstechen. Backpapier auf ein Backblech legen und 10-15 Minuten goldgelb backen. Restlichen Teig genauso verbacken.
    6. Teigplatten noch warm mit einem Teller zu gleichgroßen Kreisen zurechtschneiden. Teigreste aufbewahren.
    7. Für die Füllung Butter hell und cremig schlagen, dann die gezuckerte Kondensmilch unterrühren, bis eine Creme entsteht.
    8. Walnüsse in eine Plastiktüte geben und mit einem Nudelwalk fein zerstoßen.
    9. Den ersten Tortenboden auf eine Servierplatte legen und mit Buttercreme bestreichen. Mit Walnüssen bestreuen und die nächste Teigplatte darauf legen. Alle Teigplatten auf diese Weise aufeinander schichten, die oberste Teigplatte nur mit Creme bestreichen, aber die Walnüsse weglassen.
    10. Die Teigreste zu Krümeln zerreiben und oben auf dem Kuchen und an den Seiten verteilen. Am besten schmeckt die Torte, wenn sie vor dem Servieren 8 Stunden im Kühlschrank durchzieht.

    Torte schneiden

    Wie man eine Torte sauber in Stücke schneidet, sehen Sie hier

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Video anschauen

    Russische Napoleon Torte
    Russische Napoleon Torte
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (20)

    Besprechungen auf Deutsch: (7)

    AnnaLena
    Besprochen von:
    10

    eine Wahnsinnstorte! Ganz große Klasse!!!!  -  30 Sep 2015

    Besprochen von:
    9

    Wow, habe zum ersten Mal diese Torte gemacht. Habe noch nie so viele Komplimente erhalten. Von mir volle Punktzahl und lieben Dank für das Rezept  -  14 Sep 2014

    regenbogen
    Besprochen von:
    8

    Die Torte is der Wahnsinn! Und das Video macht auch schon richtig Appetit. Danke für das tolle Rezept!  -  23 Okt 2014

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen