Kokosnuss-Tofu-Curry

    Kokosnuss-Tofu-Curry

    12mal gespeichert
    1Stunde5Minuten


    Von 197 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Dies ist eine vegane und sehr einfache Version eines indischen Klassikers. Tofu wird mit Kokosmilch, Curry, Tomatensauce und Knoblauch gekocht und am besten mit Reis und Joghurt serviert. Paprikapaste findet man in arabischen oder indischen Lebensmittelläden oder in Bioläden.

    Zutaten
    Portionen: 10 

    • 4 EL Olivenöl
    • 4 Knoblauchzehen, gehackt
    • 1 mittelgroße Zwiebel, fein gehackt
    • 400 g fester Tofu, gewürfelt
    • 450 ml Kokosmilch
    • 1 EL gemahlener Kreuzkümmel
    • 1 TL Currypulver
    • 1 ½ TL gemahlener Ingwer
    • 1 TL Salz
    • 1 EL rote Paprikapaste
    • 1500 g Tomatenpüree
    • 225 g Tiefkühlerbsen
    • 4 Karotten, gehackt

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 45Minuten  ›  Fertig in:1Stunde5Minuten 

    1. Olivenöl in einem großen Topf bei mittlerer Temperatur erhitzen. Knoblauch, Zwiebel und Tofu einrühren. Abdecken und 5-10 Minuten kochen lassen, zwischendurch umrühren.
    2. Kokosmilch, Kreuzkümmel, Currypulver, Ingwer, Salz und Paprikapaste einrühren und aufkochen lassen.
    3. Tomatensauce, Erbsen und Karotten einrühren. Abdecken und bei niedriger Temperatur 30 Minuten köcheln.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (2)

    Besprochen von:
    0

    Hat die Zutatenmenge verändert: Paprikaschote gewürfelt - 22 Mrz 2010

    Besprochen von:
    0

    super lecker! Tofu at it's best - 22 Mrz 2010

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen