Apfelkuchen auf Blech

    Maria

    Apfelkuchen auf Blech

    Rezeptbild: Apfelkuchen auf Blech
    6

    Apfelkuchen auf Blech

    (6)
    1Stunde


    Von 82 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Dieses einfache Apfelkuchenrezept hab ich von der Mutter von einem Freund von mir. Ein leckerer Blechkuchen, den man auch mit anderem Obst belegen kann.

    vewohl Bayern, Deutschland

    Zutaten
    Ergibt: 1 Blechkuchen

    • 200 g Margarine oder Butter, zimmerwarm und etwas für das Blech
    • 200 g Zucker
    • 2 Eier
    • eine Prise Salz
    • 1 Päckchen Backpulver
    • 500 g Mehl
    • ca. 250 ml Milch
    • ca. 6-8 Äpfel (mehr oder weniger je nach Blechgröße)
    • Zimtzucker und Butterflöckchen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:1Stunde 

    1. Backofen auf 195 C (Umluft 175 C) vorheizen und ein Backblech einfetten und mit Mehl bestauben.
    2. Butter und Zucker schaumig rühren, dann die Eier unterrühren und nach jeder Zugabe gut rühren. Salz untermischen.
    3. Mehl und Backpulver mischen, sieben und im Wechsel mit der Milch unterheben.
    4. Teig auf das vorbereitete Backblech streichen.
    5. Äpfel schälen, vierteln und Kerngehäuse entfernen. Der Länge nach in Scheiben schneiden und in Reihen dicht an dicht auf den Teig legen. Mit Zimtzucker bestreuen und Butterflöckchen darauf verteilen.
    6. Kuchen im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten goldbraun backen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (6)

    Besprechungen auf Deutsch: (6)

    Besprochen von:
    6

    Ich bin totaler Anfänger ,Frührentner & Hausmann , keinen "Draht" zum Backen , Aber ... Gratulation , das Rezept ist eine Wucht . Habe meinen ersten Apfel-Kuchen gebacken ( Kuchen überhaupt ) und es hat tadellos geklappt und schmeckt . Meine Abwandlung : Habe in den Teig noch eine Tüte 100g gemahlene Nüsse reingegeben auf die Äpfelstücke in Rum eingelegte Rosinen und Zimtzucker drübergestreut . Göttlich........ Frischer warmer Apfelkuchen mit Schlagsahne drauf . Danke für Dein Rezept "verwohl"  -  13 Dez 2013

    Maria
    Besprochen von:
    5

    Kuchen wurde sehr lecker. Ich hab 1 Ei und 2 Eigelb verwendet, weil ich die vom Baisermachen übrig hatte.  -  22 Okt 2014

    Besprochen von:
    5

    Kuchen war einfach zu machen, schnell gebacken und sehr lecker, was will man/frau mehr? ;-)  -  23 Sep 2014

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen