Forellen-Terrine

    Forellen-Terrine

    (0)
    4Stunden30Minuten


    Von 3 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: So kann man Forelle mit Meerrettich toll für ein schönes Essen aufmotzen:

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 300 g geräucherte Forelle ohne Gräten
    • 300 ml Schlagsahne
    • 2 Blatt Gelatine
    • 1/2 Tasse Weißwein
    • Sahnemeerrettich

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Ruhezeit: 4Stunden Fest werden lassen  ›  Fertig in:4Stunden30Minuten 

    1. Forelle fein pürieren. Sahne steif schlagen, Forellenmus unterheben.
    2. Wein erwärmen, Gelatine darin auflösen und kurz unter Rühren abkühlen lassen, dann rasch unter die Forellenmasse ziehen.
    3. Eine kleine Kastenform oder ähnliches mit Klarsichtfolie auslegen und die Masse einfüllen. Obenauf glatt streichen und im Kühlschrank mehrere Stunden fest werden lassen.
    4. Zum Servieren vorsichtig stürzen. Mit Sahnemeerrettich servieren.

    Tipp:

    Man kann die Masse auch einfach in eine Schüssel füllen und mit dem Löffel etwas abstechen.

    Gelatine richtig verwenden:

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie einen ausführlichen Artikel mit Bildern, wie man Gelatine richtig auflöst und unterzieht.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen