Bananenmuffins vegan

    (157)

    Man schmeckt es diesen Bananenmuffins nicht an, dass sie vegan sind, also ohne Eier oder Milchprodukte gemacht wurden. Sie schmecken total saftig und lecker.


    Von 108 anderen gemacht

    Zutaten
    Ergibt: 12 Muffins

    • 375 g Mehl
    • 200 g Zucker
    • 100 g brauner Zucker
    • 2 TL Zimtpulver
    • 2 TL Backpulver
    • 1 TL Natron
    • 1 TL Muskatpulver
    • 1 TL Salz
    • 450 g sehr reife Bananen, fein zerdrückt (ca. 4 Bananen)
    • 240 ml Rapsöl
    • 240 ml Kokosmilch

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:5Minuten  ›  Kochzeit: 25Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Backofen auf 175 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein 12-er Muffinblech einfetten oder mit Papierförmchen auskleiden.
    2. In einer Schüssel Mehl, Zucker, braunen Zucker, Zimt, Backpulver, Natron, Muskat und Salz vermischen.
    3. Bananenmus, Öl und Kokosmilch in einer zweiten großen Schüssel verrühren glatt verrühren. Bananenmischung zur Mehlmischung geben und mit dem Teigschaber schnell vermengen, bis der Teig gerade fertig ist. Nicht zu viel rühren. In die vorbereiteten Muffinförmchen füllen.
    4. Im vorgeheizten Backofen ca. 30 bis 35 Minuten backen, bis beim Zahnstochertest kein Teig mehr am Zahnstocher klebt.

    Muffins backen

    Tipps und Tricks, wie man Muffins richtig backt, finden Sie in der Allrecipes Kochschule Muffins backen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Natron und Weinsteinbackpulver

    Hier finden Sie eine Übersicht über die verschiedenen Backtriebmittel.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (157)

    Besprechungen auf Deutsch: (8)

    niba_wi
    Besprochen von:
    9

    Es schmeckt phantastisch! Danke fürs Rezept. Ich habe nur die halbe Menge genommen, das reichte gut für 12 Muffins.  -  04 Jan 2015

    monika
    Besprochen von:
    6

    Ein sehr schönes Rezept mit "normalen" Zutaten und trotzdem vegan! Die Muffins schmecken lecker und sind schön locker! Bei mir wurden es allerdings ca. 24 Stück und die Backzeit passt mit 30 Minuten!  -  06 Mai 2015

    Besprochen von:
    2

    Hallo! Das ist wirklich mal ein Männerrezept!!! Man braucht nicht mal mehr einen Mixer! Meine Kids haben bereits während der Backzeit nach den Muffins verlangt, aufgrund des "Leckeren Geruchs" Allerdings hab ich auch wie schon die Leute vor mir, mit der Hälfte an Menge 12 Muffins geschafft! UND DAS GANZE WAR BLOSS 10 MINUTEN im Rohr bei angegebener Temperatur. Auf jeden Fall hab ich die volle Freude damit!  -  16 Sep 2016

    Besprechungen aus aller Welt

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen