Couscous Salat mit Surimi

    • < />

    Couscous Salat mit Surimi

    Couscous Salat mit Surimi

    (0)
    1Stunde16Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Ein bunter Cousscoussalat und mit japanischem Surimi. Mit diesem japanischen Trockenfisch ist es mal eine ganz andere Geschmacksrichtung.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 270 ml Wasser
    • 1 EL Fischfond-Konzentrat
    • 170 g Couscous
    • 2 EL Olivenöl
    • 50 ml Zitronensaft
    • 1 Stange Lauch (nur der weiße Teil)
    • 1 Selleriestange
    • 2 mittelgroße feste Tomaten, etwa 200 g
    • 1/2 Salatgurke
    • 200 g geriebener Surimi
    • 3 EL gehackter frischer Dill

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 1Minute  ›  Ruhezeit: 1Stunde Ziehen lassen  ›  Fertig in:1Stunde16Minuten 

    1. Den Couscous in eine mikrowellenbeständige Schüssel geben. Wasser und Fischfond dazugeben, mischen und abdecken. 1 Minute auf höchster Stufe in der Mikrowelle kochen. Öl und Zitronensaft dazugeben und quellen lassen.
    2. Gemüse waschen. Lauch in 3 cm dünne Ringe schneiden. Sellerie fein würfeln. Tomaten in 1 cm dicke Scheiben schneiden, dann würfeln.
    3. Gurke der Länge nach vierteln, dabei den Mittelteil mit den Samen aussparen. Jedes Stück der Länge nach halbieren, wenn die Gurke groß ist, dann würfeln.
    4. Couscous mit der Gabel auflockern. Gemüse, Surimi und Dill untermischen und bis zum Servieren kühl stellen.

    Vorbereiten

    Am besten macht man den Salat 1 Stunde vor dem Servieren, denn durchgezogen schmeckt er besser.

    Statt Surimi

    Surimi kann man auch durch gekochte Garnelen ersetzen.

    Gurken aus dem eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie Gurken selbst anbauen.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen