Pangasiusfilet mit Gemüsehaube überbacken

    Pangasiusfilet mit Gemüsehaube überbacken

    (1)
    3mal gespeichert
    50Minuten


    Von 3 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Außer Pangasiusfilet kann man natürlich auch anderes Fischfilet für dieses leckere Fischgericht mit überbackenem Gemüse verwenden.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 150 g Karotten
    • 250 g Lauch
    • etwas Öl
    • Salz
    • Pfeffer
    • 2-3 EL Weißwein
    • 4 TK Fischfilets (Pangasius, etc.)
    • Zitronensaft
    • 1 Becher Sahne
    • 2 Eigelb
    • 100 g Käse, gerieben
    • Muskatnuss
    • 1 Pck. Kresse

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 35Minuten  ›  Fertig in:50Minuten 

    1. Karotten schälen und raspeln. Lauch putzen, waschen und in halbe Ringe schneiden.
    2. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse darin andünsten. Mit Weißwein ablöschen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    3. Fischfilets auftauen und mit Salz und Pfeffer auf beiden Seiten einreiben. Mit Zitronensaft beträufeln.
    4. Eine Auflaufform einfetten und Backofen auf 200 C vorheizen.
    5. Fischfilets in die gefettete Auflaufform legen und das Gemüse darüber verteilen.
    6. Sahne, Eigelb und Käse vermischen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss wprzen und über das Gemüse gießen.
    7. Im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten überbacken. Vor dem Servieren mit Kresse bestreuen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    Besprochen von:
    0

    Sehr gutes Fischgericht! Danke fürs Rezept!  -  27 Mrz 2014

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen