Gründonnerstagssuppe

    AnnaLena

    Gründonnerstagssuppe

    Rezeptbild: Gründonnerstagssuppe
    1

    Gründonnerstagssuppe

    (3)
    30Minuten


    Von 9 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Traditionell müssen in die Gründonnerstagssuppe mindestens 7 verschiedene Kräuter, am besten sogar 9. Aber mit weniger schmeckt sie natürlich auch.

    AnnaLena Baden-Württemberg, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 EL Öl
    • 1 Zwiebel, fein gehackt
    • 400 g Petersilienwurzel, in grobe Stücke geschnitten
    • 700 ml Gemüsebrühe (am besten selbst gemacht)
    • 1 Bund Petersilie
    • Salz
    • Pfeffer
    • eine Prise Zucker
    • etwas abgeriebene Zitronenschale
    • 200 g Creme fraiche
    • 1-2 TL Dijonsenf
    • 1/2 Bund Kerbel
    • eine Handvoll gemischte Frühlingskräuter (Dill, Sauerampfer, Schnittlauch, Thymian, Bärlauch, Löwenzahn, Gänseblümchen, Gundermann, Giersch, Brennessel, etc.)

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Petersilie, Kerbel und alle Frühlingskräuter waschen und verlesen. (Petersilie separat lassen). Dann alles fein hacken.
    2. Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebel und Petersilienwurzel darin andünsten. Mit Brühe aufgießen, einmal aufkochen lassen, Hitze reduzieren und ca. 15 Minuten kochen, bis die Petersilienwurzel weich ist. Die letzten paar Minuten die Petersilie zugeben und mitkochen. Suppe mit dem Pürierstab fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronenschale würzen.
    3. Creme fraiche und Senf verrühren und unter die Suppe rühren. Suppe darf jetzt nicht mehr kochen. Kerbel und Frühlingskräuter zugeben, unterrühren und sofort servieren.

    Gemüsebrühe selbst machen

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie eine Anleitung zum Gemüsebrühe selbst machen.

    Ideen für den Osterbrunch

    In diesem Artikel finden Sie Ideen und Rezepte für den Osterbrunch.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (3)

    Besprechungen auf Deutsch: (3)

    sophie
    Besprochen von:
    2

    hab ich gestern gekocht und hat sehr gut geschmeckt, richtig frisch und nach Frühling!  -  25 Mrz 2016

    muschel
    Besprochen von:
    2

    klingt toll die Suppe, werd ich am Donnerstag ausprobieren :-)  -  29 Mrz 2015

    Marianne
    Besprochen von:
    2

    Also ich hatte nicht alle Kräuter da, aber die Suppe war eh schon so gut, dass es nichts gemacht hat. Ich hatte leider keinen Kerbel da, der hätte aber sicher super geschmeckt und hab außer Petersilie noch Thymian, Dill, Schnittlauch, Bärlauch, etwas Löwenzahn und ganz wenig Girsch hineingetan. Der Sauerampfer war bei mir noch nicht groß genug. Ich hab weniger Creme fraiche genommen und noch etwas Sahne dazu. War ausgezeichnet!  -  03 Apr 2014

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen