Rote Inge

    (3)
    3 Stunden 10 Min.

    Ein total schnell gemachtes Dessert mit TK Himbeeren, Sahne und Baiser. Kann man perfekt vorbereiten, wenn Gäste kommen. Man kann es auch mit TK Johannisbeeren machen, dann evtl etwas zuckern.


    Hessen, Deutschland
    Von 21 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 400 ml Sahne
    • 1 Päckchen Vanilliezucker
    • ca. 100 g gekaufteBaiser
    • 250 g TK Himbeeren

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Ruhezeit: 3Stunden Kühl stellen  ›  Fertig in:3Stunden10Minuten 

    1. Sahne mit Vanillezucker zu Schlagsahne steif schlagen. Den Baiser in mundgerechte Stücke zerkleinern.
    2. Himbeeren gefroren in eine Glasschüssel geben,
    3. Schlagsahne darüber verteilen und mit dem kleingeschnittenen Baiser belegen. Im Kühlschrank 2-3 Stunden durchziehen lassen.
    4. Direkt vor dem Servieren, alles gut verrühren. Man sollte das Dessert dann gleich essen, denn wenn die Baiserstücke erst einmal untergemischt sind, weichen sie durch, drum schmecken Reste nicht mehr ganz so gut. Das Knusprige der Baisers mit der Himbeersahne ist warum die rote Inge so gut schmeckt!

    Himbeeren aus dem eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie Himbeeren selbst anbauen.

    Eiweiß steif schlagen

    Hier gibt es Tipps und Tricks fürs Eiweiß steif schlagen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (3)

    Besprechungen auf Deutsch: (3)

    vewohl
    Besprochen von:
    4

    Total lecker, ich hab halb Quark, halb Sahne verwendet. Schmeckte toll!  -  21 Mrz 2014

    babsi_s
    Besprochen von:
    3

    Ganz schön lecker!!!!!  -  18 Jan 2015

    topolina
    Besprochen von:
    2

    Super Dessert, Bild ist hochgeladen, nur noch zum Fingerablecken :-)  -  06 Aug 2014

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen