Pepper Steak Pie mit Füllung aus dem Slow Cooker

    (9)
    7 Stunden 30 Min.

    Pepper Steak Pie ist ein Blätterteig-Pie mit Fleischfüllung, die man gut im Slow Cooker kochen kann. Die Füllung sollte nach dem Kochen mindestens 3 Stunden, besser noch über Nacht erkalten. Wenn der Pie nicht so pikant werden soll, die Menge an Pfeffer reduzieren.


    Von 9 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • Pfeffermischung
    • 1 EL zerstoßener schwarzer Pfeffer
    • 1 EL gemahlener weißer Pfeffer
    • 1 EL gemahlener schwarzer Pfeffer
    • 3 EL ganze schwarze Pfefferkörner
    • Füllung
    • 1 bis 1,2 kg Rindfleisch vom Kamm oder Nacken
    • Mehl-Pfeffer-Mischung
    • 1/2 Tasse Mehl
    • 1 EL zerstoßener schwarzer Pfeffer
    • 3/4 bis 1 EL gemahlener weißer Pfeffer
    • 1 EL gemahlener schwarzer Pfeffer
    • Zum Braten
    • 2-3 EL Olivenöl oder Rapsöl
    • 2 Gemüsezwiebeln, gehackt
    • 2 Knoblauchzehen
    • 1/2 EL Worcestershiresauce
    • 750 ml Rinderbrühe
    • 1 EL Schnittlauchröllchen
    • 1/2 EL Thymian
    • 1 Tasse Wasser, mehr nach Bedarf
    • 200-250 g Pilze, gehackt (optional)
    • Teig
    • 2 Blätterteigplatten
    • 1 Ei, verquirlt
    • 30-50 g Butter

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 4Stunden  ›  Ruhezeit: 3Stunden Abkühlen lassen  ›  Fertig in:7Stunden30Minuten 

    1. Alle Zutaten für die Pfeffermischung mischen.
    2. Fleisch in 4 cm große Würfel schneiden. Die Zutaten der Mehl-Pfeffer-Mischung mit den Fleischstücken in einen Gefrierbeutel geben und alles kräftig schütteln, damit alle Stücke gleichmäßig bedeckt sind. Etwas Öl in einer Pfanne oder im Wok erhitzen und das Fleisch in 2 Portionen rundherum braun anbraten.
    3. Zwiebel bei mittlerer Flamme im restlichen Öl anbraten. Nach einigen Minuten den Knoblauch dazugeben. Fleisch untermischen und Worcestershiresauce und Rinderbrühe dauzugeben. Schnittlauch, Thymian und die Pfeffermischung untermischen.
    4. Langsam zum Kochen bringen, dann die Flamme reduzieren und auf niedriger Stufe 2-3 Stunden simmern. Währenddessen immer wieder umrühren, damit es sich nicht ansetzt, und nach Bedarf etwas Wasser dazugeben. Das Fleisch sollte am Ende der Garzeit zart sein. Abkühlen lassen. Bei der Verwendung von Pilzen diese jetzt untermischen. Die Füllung über Nacht in den Kühlschrank stellen.
    5. Ofen auf 180 C vorheizen. Blätterteig antauen lassen, bis er sich ausrollen lässt. Aus einer Platte einen Kreis ausschneiden, der rundherum 1 cm größer ist als die Pieform plus Rand. Aus der zweiten Platte einen Kreis in der Größe der Pieform ausschneiden.
    6. Die Pieform großzügig buttern, damit sich der Pie später leichter aus der Form lösen lässt. Den Boden und die Ränder der Form mit dem größeren Blätterteigkreis auslegen und die Ränder leicht festdrücken. Die abgekühlte Füllung hineingeben und gleichmäßig verteilen. Den Rand mit verquirltem Ei bestreichen.
    7. Den zweiten Blätterteig auf die Füllung legen und die Ränder mit den Fingerspitzen versiegeln. Mit den Zinken einer Gabel ein dekoratives Muster in den Teigrand drücken. Den Pie mit verquirltem Ei bestreichen. Einen kleinen Schlitz in der Mitte des Pies schneiden, damit der Dampf entweichen kann. 15 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Den Pie drehen und weitere 15 Minuten backen. 15 Minuten ruhen lassen, aus der Pieform nehmen und servieren.

    Rezepte für den Slow Cooker anpassen

    Wie man Rezepte für den Slow Cooker anpasst, können Sie hier nachlesen.

    Einfrieren

    Die Füllung kann man einfrieren. Komplett abkühlen lassen luftdicht verpacken (in Alufolie einwickeln), damit kein Gefrierbrand entsteht.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (9)

    Es gibt noch keine Besprechungen auf deutsch, aber das Rezept wurde von anderen Allrecipes Communities in anderen Sprachen bereits besprochen

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 8 Rezeptsammlungen ansehen