Paprikasuppe mit Krebsfleisch

    Paprikasuppe mit Krebsfleisch

    (69)
    1Speichern
    1Stunde20Minuten


    Von 65 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: In Restaurants hatte ich mal eine Suppe mit Krebsfleisch und gerösteten Paprika gegessen und sie hat so gut geschmeckt, dass ich mein eigenes Rezept entwickelt und im Laufe der Zeit perfektioniert habe.

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 6 Gemüsepaprika, Samen entfernt und geviertelt
    • 900 ml Hühnerbrühe
    • 1 große Kartoffel, geschält und grob gewürfelt
    • 475 ml Milch
    • 475 ml Sahne
    • 1 TL Salz
    • 1/4 TL Cayenne
    • 1/2 TL Knoblauchpulver
    • 1/2 TL getrocknetes Basilikum
    • 450 g verzehrfertiges Krabbenfleisch (gekocht oder aus der Dose)

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde  ›  Fertig in:1Stunde20Minuten 

    1. Backofengrill 5 Minuten vorheizen.
    2. Paprika mit der Hautseite nach oben in eine Saftpfanne legen und grillen, bis die Haut schwarz ist. In eine Papiertüte oder in eine Schüssel mit Deckel geben und 10 Minuten schwitzen lassen, damit sich die Haut löst.
    3. Haut ablösen und wegwerfen. Paprika grob hacken und mit der Hühnerbrühe und Kartoffel in einen großen Topf geben. Bei starker Flamme zum Kochen bringen, dann Milch, Sahne, Salz, Cayenne, Knoblauchpulver und Basilikum dazugeben. Wieder zum Kochen bringen, dann Flamme auf mittlere Stärke reduzieren und 45 Minuten kochen.
    4. Wenn die Kartoffel ganz weich gekocht ist, die Suppe mit dem Stabpürierer oder portionsweise im Standmixer pürieren. Zurück in den Topf gießen, das Krabbenfleisch dazugeben und die Suppe nochmals 5 Minuten erhitzen lassen.

    Hühnerbrühe selbst machen

    Wie Sie Hühnerbrühe selbst machen, steht in der Allrecipes Kochschule.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (69)

    Es gibt noch keine Besprechungen auf deutsch, aber das Rezept wurde von anderen Allrecipes Communities in anderen Sprachen bereits besprochen

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen