Granatapfel-Salsa

    Granatapfel-Salsa

    1Speichern
    20Minuten


    Von 24 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Granatapfelkörner, Chilis und frische Kräuter ergeben den außergewöhnlichen Geschmack dieses Rezepts. Diese leicht bitter-süße Salsa findet man in der mexikanischen Küche sehr oft.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 2 Zweiglein frische Minze, gehackt
    • 1 Bund Koriander, gehackt
    • 1 Bund glattblättrige Petersilie, gehackt
    • 1 kleine rote Zwiebel, gehackt
    • Kerne von 1 Granatapfel
    • 6 EL frischer Limettensaft
    • 2 TL abgeriebene Limettenschale
    • 1 Jalapeno-Chili, gehackt (siehe Tipp)
    • 1 Poblano-Chili, gehackt (siehe Tipp)
    • 1 kleine Tomate, gewürfelt
    • 2 EL Olivenöl
    • Salz
    • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Fertig in:20Minuten 

    1. Minze, Koriander, glatte Petersilie, rote Zwiebeln, Granatapfelkörner, Limettensaft- und Schale, Chilis, Tomaten und Olivenöl in einer Schüssel vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Vor dem Servieren, abgedeckt mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

    Tipp:

    Wenn Sie keine frischen Jalapeno bekommen können, verwenden Sie eingemachte oder nehmen Sie eine frische grüne Chili. Anders als Jalapenos sind Poblano-Chilis sehr mild. Wenn Sie keine Poblanos finden, verwenden Sie statt dessen frische rote Chili.

    Granatapfel richtig schälen:

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie Tipps und Tricks mit Bildern, wie man Granatapfel am einfachsten schält, ohne zuviel rote Spritzer in der Küche zu verteilen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (1)

    Julia
    Besprochen von:
    0

    Eine ungewöhnliche und köstliche Salsa. Dazu einfach Tortillachips servieren. Bei den Chilis hab ich variiert - ich hab so eine Kombi Chilipackung gekauft und dann einfach abgeschmeckt. - 07 Jan 2014

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen