Hähnchensalat Satay

    Die Inspiration für diesen Salat kam von einem tradtionellen Thai-Geflügelsalat mit mariniertem Hähnchenfleisch, Reis und knackigem Gemüse. Die Satay-Sauce dazu ist mild und scharf zugleich. Das Hähnchen kann man am Spieß oder ohne Spieße servieren.


    Von 4 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 550 g Hähnchenfilet ohne Haut und Knochen
    • 2 EL Sonnenblumenöl
    • 3 EL Sojasoße
    • 1 EL Nuoc-mâm (Thai-Fischsoße)
    • 2 Knoblauchzehen, gehackt
    • 2,5 cm großes Stück Ingwer, fein gehackt
    • 250 g Basmatireis
    • grobes Salz
    • 100 g Coco Bohnen (flache grüne Bohnen), halbiert
    • Schale und Saft von 2 unbehandelten Limetten
    • 2 EL fein gehackter frischer Koriander
    • 225 g Pak Choi, in mundgerechte Stücke gerissen
    • ¼ Salatgurke, gewürfelt
    • 4 Frühlingszwiebeln, der Länge nach in Streifen geschnitten
    • Satay-Sauce
    • 1 kleine Zwiebel, fein gehackt
    • 3 EL grobe Erdnussbutter
    • 1 rote Chilischote, Samen entfernt und fein gehackt
    • 100 ml fettreduzierte Kokosmilch
    • 1 TL Zucker

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:50Minuten 

    1. Hähnchenfilet in 1 cm breite Streifen schneiden. In einer Schüssel 1 EL Öl mit 2 EL Sojasoße, Nuoc-mâm, Knoblauch und Ingwer mischen. Fleisch dazugeben und alles gut mischen. Abdecken und 3 Stunden marinieren.
    2. In einem Topf den Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser gar kochen. 2 Minuten vor Ende der Kochzeit die Bohnen dazugeben. Abgießen und unter kaltem Wasser abspülen.
    3. In einer Schüssel Limettenschale und Saft mit der restlichen Sojasoße, verrühren, dann das restliche Öl dazugeben. Reis, Bohnen, Koriander, Pak Choi, Gurke und Frühlingszwiebeln dazugeben und alles gut mischen.
    4. Grill vorheizen. Fleisch aus der Marinade nehmen und abtropfen lassen. Marinade beiseite stellen. Fleisch auf 4 Spieße aufziehen und 8 bis 10 Minuten grillen, dabei öfters wenden, damit das Fleisch gleichmäßig gart.
    5. In der Zwischenheit die Satay-Soße zubereiten. In einem kleinen Topf alle Zutaten für die Sauce mit der Marinade verrühren. Kräftig aufkochen lassen, dann 5 Minuten simmern, Wenn die Soße zu dickflüssig ist, mit 2 bis 3 EL Wasser verdünnen.
    6. Den Salat mit dem Reis auf Tellern verteilen und darauf das gegrillte Fleisch mit Spießen oder ohne anrichten. Mit Satay-Sauce beträufeln und heiß oder lauwarm servieren.

    Grüne Bohnen im eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie grüne Bohnen selbst anbauen.

    Reis kochen

    In der Allrecipes Kochschule steht alles über Reis kochen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen