Rheinischer Endiviensalat mit Kartoffel-Speckdressing

    Ein Salat zum Sattessen aus dem Rheinland: gekochte Kartoffeln werden mit Speck und Endiviensalat gemischt und mit einer einfachen Vinaigrette angemacht.

    Gundi

    Bayern, Deutschland
    Von 4 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 2 große Kartoffeln
    • 500 ml Salzwasser
    • 1 großer Kopf Endiviensalat
    • 200 g durchwachsener Speck, klein gewürfelt
    • 125 ml Fleischbrühe
    • Für das Dressing
    • 1 Zwiebel
    • 4 EL Öl
    • 3 EL Essig
    • 1 TL Salz
    • 1/2 TL Pfeffer
    • 1 Prise Salz

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 25Minuten  ›  Fertig in:40Minuten 

    1. Kartoffeln waschen, abbürsten und in Salzwasser weichkochen.
    2. Inzwischen den Salat putzen, in dünne Streifen schneiden, waschen und gut abtropfen lassen.
    3. Speck in einer Pfanne kräftig anbraten, mit Brühe ablöschen und ca. 15 Minuten weichkochen. Brühe abgießen.
    4. Gehackte Zwiebel, Öl, Essig, Salz, Pfeffer und Zucker zu einem Dressing verrühren und mit dem Salat vermischen.
    5. Die fertig gekochten Kartoffeln noch warm schälen, durch die Kartoffelpresse drücken und kurz vor dem Servieren zusammen mit dem Speck unter den Salat ziehen.

    Salat aus dem eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie Salat selbst ziehen.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 9 Rezeptsammlungen ansehen