Bananenkuchen mit Schokostückchen ohne Ei

    (15)

    Man kann aus dem Teig auch Muffins backen. Wer den Kuchen vegan haben will, vegane Margarine verwenden.


    Von 25 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 8 

    • 3 überreife Bananen (braune Bananen)
    • 110 g Zucker
    • eine Prise Salz
    • 50 g Margarine, zerlassen
    • 170 g Mehl
    • 2 gestrichene TL Backpulver
    • 110 g Schokoladentropfen
    • Für den Guss
    • 110 g Puderzucker
    • 40 g Margarine
    • 1 EL Kakaopulver

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 25Minuten  ›  Fertig in:35Minuten 

    1. Backofen auf 180 C vorheizen.
    2. Bananen, Zucker und Salz in einer Schüssel vermischen. Geschmolzene Margarine unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und unterheben, dann die Schokoladentropfen untermengen. Teig in eine gefettete Backform oder Muffinform füllen.
    3. Im vorgeheizten Backofen ca. 20 - 30 Minuten backen, je nach Backform (Muffins dauern nicht ganz so lang). Mit einem Zahnstocher oder Messer in den Kuchen stechen. Wenn kein Teig mehr daran kleben bleibt, ist der Kuchen fertig.
    4. Für den Guss Puderzucker, Margarine und Kakaopulverim Mixer oder mit einem Kochlöffel vermengen und über den abgekühlten Kuchen streichen.

    Tipp

    Man kann auch gut gefrorene Bananen so weiterverwenden. Wenn man braune Bananen hat, einfach geschält in einem Gefrierbeutel einfrieren und dann wenn man Zeit hat in diesem Rezept verbacken.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (15)

    Es gibt noch keine Besprechungen auf deutsch, aber das Rezept wurde von anderen Allrecipes Communities in anderen Sprachen bereits besprochen

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen