Chili sin Carne

    (3)

    Wenn das Chili zu scharf geraten ist,kann man Soja-Joghurt oder -Sahne dazu geben. Und sollte etwas vom Chili übrig bleiben, kann es am Folgetag als Sauce zu Nudeln gereicht oder in einem Auflauf verwendet werden.

    ortmannnicole888

    Thüringen, Deutschland
    Von 19 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 Zwiebel
    • 2 Knoblauchzehen
    • 3 EL Olivenöl
    • 250 g Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
    • 200 g rote Linsen
    • 900 ml Gemüsebrühe
    • 2 Dosen/Glas Kidneybohnen
    • 1 Dose/Glas Mais
    • 1 Pkg passierte Tomaten
    • Salz
    • Pfeffer aus der Mühle
    • Zucker
    • 1 TL Chilipulver-Gewürzmischung (siehe Fußnote)
    • 1 EL Paprikapulver edelsüß
    • Frisch dazu ergänzen: 1 Bund Schnittlauch

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:40Minuten 

    1. Zwiebel und Knoblauch abziehen, fein würfeln, in Öl glasig dünsten. Kartoffeln schälen, in ca. 1 cm große Stücke schneiden, kurz mitdünsten, Linsen zugeben, Gemüsebrühe angießen, alles ca. 20 Minuten köcheln lassen.
    2. Bohnen, Mais und passierte Tomaten zugeben, aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Prise Zucker, Chili- und Paprikapulver würzen. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden.
    3. Das Chili sin Carne auf tiefen Tellern anrichten und mit Schnittlauchröllchen garniert servieren. Schmeckt gut dazu: Fladenbrot oder auch andere Brotsorten.

    Chilipulver

    Lesen Sie in der Allrecipes Kochschule alles über Chilipulver selbst machen.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (3)

    Besprechungen auf Deutsch: (3)

    gfDiva
    Besprochen von:
    3

    Prima Chili, hat uns allen sehr gut geschmeckt!  -  27 Okt 2016

    ortmannnicole888
    Besprochen von:
    2

    Es freut mich, dass es Euch geschmeckt hat. Ich wünsche Euch weiterhin viel Spaß beim kochen.  -  01 Nov 2016

    körnermamsell
    Besprochen von:
    2

    War sehr lecker! Danke furs Rezept, gibts garantiert öfters  -  16 Dez 2015

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 11 Rezeptsammlungen ansehen