Kartoffel-Lammhackfleisch-Auflauf (Shepherd’s Pie)

    Kartoffel-Lammhackfleisch-Auflauf (Shepherd’s Pie)

    10mal gespeichert
    45Minuten


    Von 44 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Dieses ist eines der Lieblingsgerichte unserer Familie. Es ist ein leckeres Gericht aus Lammhackfleisch und Gemüse, das mit Käse-Zwiebel-Kartoffelbrei überbacken wird.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 4 große Kartoffen, geschält und gewürfelt
    • 15 g Butter
    • 1+1 Zwiebel, fein gewürfelt,
    • 120 g geriebener Edamer
    • Salz
    • Pfeffer
    • 3+3 Karotten, geschält und gewürfelt
    • 1 EL Olivenöl
    • 450 g Lammhackfleisch
    • 2 EL Mehl
    • 200 ml Lammbrühe (ersatzweise Rinderbrühe)

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 35Minuten  ›  Fertig in:45Minuten 

    1. Einen großen Topf Wasser zum Kochen bringen. Die Kartoffeln hineingeben und
    2. 15 Minuten fast gar kochen. Abgießen und zu einem Püree stampfen. Butter, 1-2 EL fein gehackte Zwiebeln und die Hälfte des geriebenen Käses untermischen. Mit Salz abschmecken und beiseite stellen.
    3. Ofen auf 190 C / Gasherd Stufe 5 vorheizen. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die restlichen Zwiebeln und gewürfelten Karotten dazugeben und weich anbraten. Das Lammhackfleisch einrühren und braun werden lassen. Mehl unterrühren und
    4. 1 Minute braten. Lammbrühe hinzufügen, zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und 5 Minuten köcheln lassen.
    5. Das Lammhackfleischgemisch gleichmäßig in einer Auflaufform verteilen und Kartoffelbrei darübergeben. Mit dem restlichen geriebenen Käse bestreuen und im vorgeheizten Ofen 20 Minuten goldbraun backen. Guten Appetit!

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (1)

    Besprochen von:
    0

    Lecker und einfach zu machen - 09 Mai 2013

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen