Curry-Lachs mit fruchtigem Chutney
1 / 1 Bild von:  Allrecipes
Wischen

Curry-Lachs mit fruchtigem Chutney

Über dieses Rezept: Die säuerlichen Früchte schmecken phantastisch zum scharfen Lachs. Das müssen Sie einfach probieren!

MICHELLE0011

Zutaten

Portionen: 4 

  • 2 EL Currypaste
  • 2 EL + 1 TL frisch gepresster Limettensaft
  • 4 Lachsfilets
  • 1 Nektarine, entsteint und gewürfelt
  • 2 Edelpflaumen, entsteint und gewürfelt
  • 50 g Blaubeeren
  • ¼ rote Zwiebel, gehackt
  • ¼ TL Cayennepfeffer
  • 2 EL gehackter frischer Koriander
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung

Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Ruhezeit: 55Minuten  ›  Fertig in:1Stunde25Minuten 

  1. Currypaste und 2 EL Limettensaft in einer kleinen Auflaufform vermischen. Lachs dazugeben und vollständig mit dem Currygemisch bedecken. Die Form mit Frischhaltefolie abdecken und 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  2. In der Zwischenzeit Nektarinen, Pflaumen, Blaubeeren, rote Zwiebel, Cayennepfeffer, Koriander, 1 TL Limettensaft, Salz und Pfeffer zu einem Chutney in einer Schüssel vermischen. Chutney in den Kühlschrank stellen.
  3. Den Ofen auf 220 C / Gasherd Stufe 7 vorheizen. Die Frischhaltefolie von der Form entfernen und im vorgeheizten Ofen 12-15 Minuten backen, bis er sich leicht mit der Gabel zerteilen lässt. Eine gleichgroße Menge Chutney auf jedes Lachsfilet geben und servieren.

Tipps und Tricks zum Einkochen:

Grundlagen des Einkochens im Wasserbad sowie wertvolle Einmachtipps mit Bildern finden Sie in der Allrecipes Kochschule im Artikel Einkochen.

Weitere Rezepte

Besprechungen (3)

4
Besprochen von: UlrikeB

Hat andere Zutaten verwendet: Das Obst ist im Winter schwer zu bekommen, daher habe ich anderes genommen: frische Kiwi, rosa Grapefruit und Pfirsich aus der Dose. - 18 Mrz 2009

0
Besprochen von: Lola

Das war etwas zu viel Currypaste für meinen Geschmack, ich habe nur einen kleinen Löffel voll genommen. Das war gerade richtig - 25 Sep 2009

0
Besprochen von: Brigitte

Das Chutney war fabelhaft und hat perfekt zum Currygeschmack des Lachs gepasst! Auf jeden Fall eine hochwertige Currypaste verwenden. Das nächste Mal mach ich das Chutney glaub ich zu Huhn - scheckt sicher auch lecker! - 23 Sep 2009

Rezept besprechen

Rezept mit Sternen versehen
Wie hat's geschmeckt? Und warum?

Mehr Rezeptsammlungen