Lavendel Biscotti

    (2)
    1 Std. 50 Min.

    Der Trick bei Lavendel ist, ihn mit dem Zucker ganz fein zu pulverisieren, dann entfaltet er sein volles Aroma. Den Guss kann man auch weglassen oder nur ganz dünn aufspritzen.

    nch

    Hessen, Deutschland
    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Ergibt: 2 bleche

    • 125 g Zucker
    • 1 EL Lavendelblüten
    • 375 g Mehl
    • 1 TL Backpulver
    • 1/2 TL Natron
    • 1/4 TL Salz
    • 3 Eier
    • 3 EL Honig
    • Guss
    • 2-3 Tassen Puderzucker
    • einige TK Heidelbeeren

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:50Minuten  ›  Kochzeit: 45Minuten  ›  Ruhezeit: 15Minuten  ›  Fertig in:1Stunde50Minuten 

    1. Ofen auf 180 C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
    2. Zucker mit Lavendelblüten in der Küchenmaschine pulverisieren. Vorsicht, das staubt! Den Zucker anschließend durch ein feines Sieb geben. Blütenrückstände wegwerfen.
    3. 350 g Mehl, Backpulver, Natron und Salz in einer Schüssel vermischen.
    4. Eier und Zucker in einer anderen Schüssel schaumig schlagen. Honig dazugeben und glatt rühren. Mehlmischung dazugeben und alles gut vermischen.
    5. Teig in zwei gleichgroße Teile halbieren. Mit bemehlten Händen zwei Laibe gleicher Länge formen und mit reichlich Abstand aufs Backblech legen - die Rollen gehen auf.
    6. Im vorgeheizten Ofen 30 Minuten backen. Ofen nicht ausstellen, aber auf 160 C reduzieren. Laibe auf Kuchendraht 10-15 Minuten abkühlen lassen.
    7. Beide Laibe diagonal mit einem Brotmesser in nicht zu dicke Biscotti schneiden. Auf dem Backblech auslegen und 7 Minuten im vorgeheizten Ofen backen, dann umdrehen von der anderen Seite 7 Minuten backen. Auf Kuchendraht abkühlen lassen. Die Biscotti passen nicht alle auf ein Blech, sie müssen in zwei Portionen nachgebacken werden.
    8. Biscotti auf Kuchendraht komplett auskühlen lassen.
    9. Heidelbeeren in einem kleinen Topf mit 1-2 EL Wasser auf niedriger Flamme erhitzen, bis sie aufplatzen und Saft abgeben. Saft durch ein feines Sieb abseihen und mit dem Puderzucker zu einem dicken Guss verrühren.
    10. Guss in eine Spritztülle füllen und im Zackenmuster auf die Biscotti spritzen. Mehrere Stunden fest werden lassen, dann in Blechdosen füllen.

    Biscotti backen:

    Eine schrittweise Anleitung für Biscotti sowie andere wertvolle Tipps finden Sie in der Allrecipes Kochschule Biscotti backen

    Plätzchen aufbewahren

    Wie man selbst gebackene Plätzchen am besten lagert, steht hier.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Valentinstag Ideen

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie noch mehr Ideen und Anregungen für den Valentinstag.

    Natron und Weinsteinbackpulver

    Hier finden Sie eine Übersicht über die verschiedenen Backtriebmittel.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (2)

    Besprechungen auf Deutsch: (2)

    engelshaar
    Besprochen von:
    0

    Schmecken supergut zu Erdbeeren mit Sahne!  -  02 Jun 2017

    Besprochen von:
    0

    Guss sieht schön aus aber das war mir zuviel Arbeit. Biscotti schmecken auch ohne gut.  -  30 Jul 2014

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 8 Rezeptsammlungen ansehen