Borschtsch (Ukrainische Rote Bete Suppe mit viel Gemüse)

    (1)
    2 Stunden 10 Min.

    An meine Borschtsch kommt ganz viel Gemüse hinein. Ist zwar eine Schnippelei, aber die Suppe ist einfach einmalig lecker. Am besten schmeckt sie aufgewärmt am nächsten Tag.

    sophie

    Hamburg, Deutschland
    Von 4 anderen gemacht

    Zutaten
    Ergibt: 6 -8 Portionen, je nach Hunger

    • Für die Fleischbrühe
    • ca. 500 g Rindfleisch mit Knochen für Suppe
    • 1 Selleriestange mit Blättern
    • 1 Stück Petersilienwurzel
    • 1/4 Sellerieknolle
    • 1 große Zwiebel, geschält und geviertelt
    • 3 Petersilienzweige
    • 1 Lorbeerblatt
    • Für die Suppe
    • ein Handvoll kleine Augenbohnen
    • ca. 500 g Kartoffeln, geschält und gewürfelt
    • 3-4 Karotten, grob geraspelt
    • ca. 50 g Rote Bete, grob geraspelt
    • ca. 500 g Weißkohl, in feine Streifen geschnitten
    • 2-3 Paprika, in feine Streifen geschnitten
    • 1 Dose geschälte Tomaten
    • 1 EL Tomatenmark
    • Salz und Pfeffer
    • 2 Lorbeerblätter
    • frische Petersilie, fein gehackt, nach Geschmack
    • frischer Dill, fein gehackt, nach Geschmack
    • saure Sahne oder Schmand

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde40Minuten  ›  Fertig in:2Stunden10Minuten 

    1. Bohnen in einer Schüssel mit kaltem Wasser über Nacht einweichen.
    2. 1 l Wasser, Suppenfleisch, Petersilienwurzel, Selleriknolle und Zwiebel in einen großen Topf geben und bei mäßiger Hitze zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und ca. 1 Stunde köcheln. Dabei immer wieder den Schaum abschöpfen, aber nicht umrühren oder sprudeln lassen.
    3. Alle Zutaten außer dem Fleisch herausschöpfen und die eingeweichten Bohnen zugeben. Weiter kochen, bis die Bohnen fast weich sind.
    4. Während die Brühe kocht, das Gemüse vorbereiten. Wenn die Bohnen fast weich sind, die Kartoffeln zugeben und alles einmal aufkochen lassen. Hitze wieder reduzieren und die rote Bete zugeben. Erneut aufkochen lassen. Nun Tomaten und Tomatenmark unterrühren.
    5. Kohl und Paprika zugeben und mit Salz, Pfeffer und Lorbeerblättern würzen. Nochmal kurz aufkochen, dann Hitze reduzieren und auf ganz niedriger Stufe weiter garen, bis der Kohl weich ist. Zuletzt Dill und Petersilie untermischen und mit einem Klacks saure Sahne oder Schmand servieren.

    Rote Bete zubereiten

    In der Allrecipes Kochschule gibt es Tipps und Tricks für die Zubereitung von Rote Bete.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    gela
    Besprochen von:
    0

    Prima Suppe.  -  08 Jun 2016

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen