Holunderblüten in Bierteig

    2 Stunden 30 Min.

    Die Zeit der Holunderblüte sollte man auf keinen Fall verpassen, denn nur in dieser kurzen Zeit kann man ausgebackene Holunderblüten genießen.


    Von 2 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • Teig
    • 30 g Butter
    • 125 g Mehl
    • 250 ml helles Bier
    • 1 Eiweiß
    • Aprikosensoße
    • 60 g Zucker
    • 1 kleiner Streifen unbehandelte Zitronenschale
    • 250 g frische Aprikosen oder 125 g getrocknete
    • 2 TL Kirschwasser oder Aprikosenlikör
    • Zum Ausbacken
    • Öl
    • 24 bis 30 Holunderblütendolden, mit etwa 2,5 cm Stiel
    • Zucker
    • Holunderblüten oder andere essbare Blüten als Deko (optional)

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:1Stunde  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Ruhezeit: 1Stunde Ruhen lassen  ›  Fertig in:2Stunden30Minuten 

    1. Butter schmelzen.
    2. Mehl in eine Schüssel sieben, eine Mulde in die Mitte machen und das Bier und die Butter hineingeben. Mit dem Schneebesen zu einem glatten Teig verrühren. Abdecken und 1 Stunde ruhen lassen.
    3. In dieser Zeit die Soße zubereiten. 150 ml in einem Topf mit Zucker und Zitronenschale zum Kochen bringen, dabei immer wieder umrühren.
    4. Frische Aprikosen waschen und entsteinen. Zum Sirup in den Topf geben und bei niedriger Flamme 10 bis 15 Minuten köcheln. Getrocknete Aprikosen 25 bis 30 Minuten köcheln.
    5. Gekochte Aprikosen fein pürieren und den Alkohol dazugeben. Die Soße sollte recht flüssig sein, wenn sie zu dick ist, mit 2 bis 3 EL Wasser verdünnen.
    6. Öl in der Friteuse oder in einem schweren Topf auf 180 °C erhitzen.
    7. Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und unter den Teig heben.
    8. Eine kleine Menge Teig ins heiße Öl geben, um die Temperatur zu testen. Wenn der Teig innerhalb von 3 bis 4 Sekunden goldgelb wird, ist die Temperatur richtig.
    9. Eine Dolde am Stiel in den Teig tunken und ins heiße Öl geben. Maximal 3 Dolden auf einmal frittieren. 2 Minuten schwimmmend ausbacken, dabei 1x wenden. Mit einem Schaumlöffel aus dem Öl nehmen und auf Küchenkrepp entfetten. Die restlichen Holunderblüten genauso verarbeiten.
    10. Die ausgebackenen Holunderblüten auf einen Teller legen und mit Zucker bestreuen. Sofort mit der Aprikosensoße servieren.

    Holunderblüten sammeln

    Wichtige Tipps fürs Sammeln und Verarbeiten von Holunderblüten finden Sie hier.

    Eiweiß oder Eigelb verwerten

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie Ideen und Infos fürs Eiweiß verwerten oder Eigelb verwerten.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    Eiweiß steif schlagen

    Hier gibt es Tipps und Tricks fürs Eiweiß steif schlagen.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 7 Rezeptsammlungen ansehen