Holdersekt

    10 Tagen 15 Min.

    Holdersekt (Holundersekt) mach ich jedes Jahr wenn die Holunderblüten blühen. Die Blüten sollen richtig schön aufgeblüht sein.


    Von 4 anderen gemacht

    Zutaten
    Ergibt: 10 Flaschen

    • 10 schöne große Holunderblütendolden
    • 1 kg Zucker
    • 2 Zitrone, gewaschen und in Scheiben geschnitten
    • 10 l Wasser
    • 250 ml Weinessig

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Ruhezeit: 10Tage Ziehen lassen  ›  Fertig in:10Tage15Minuten 

    1. Holunderblütendolden in einen großen sauberen Steintopf legen, mit Zucker bestreuen und mit Zitronenscheiben belegen. Wasser und Weinessig darüber gießen und mit einem Leintuch zubinden.
    2. Steintopf an einen warmen, sonnigen Ort stellen. Nach 2-4 Tagen setzt die Gärung ein. Nun den Holundersekt durch ein Tuch in eine dickwandige Flasche füllen (dünne Flaschen können platzen) und fest verkorken. Korken mit einem Draht sichern. Flaschen kühl lagern und nach 8 Tagen kann man den Holdersekt dann mal probieren.

    Holunderblüten sammeln

    Wichtige Tipps fürs Sammeln und Verarbeiten von Holunderblüten finden Sie hier.

    Tipps und Tricks zum Einkochen:

    Grundlagen des Einkochens im Wasserbad sowie wertvolle Einmachtipps mit Bildern finden Sie in der Allrecipes Kochschule im Artikel Einkochen. Dort gibt es auch eine Anleitung zum Gläser sterilisieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen