Käsekuchen ohne Boden mit Quark

    Käsekuchen ohne Boden mit Quark

    (0)
    2mal gespeichert
    1Stunde20Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Am allerbesten schmeckt der Käsekuchen ganz frisch wenn er noch leicht warm ist, dann ist er extra fluffig. Nach einer Nacht im Kühlschrank schmeckt er lang nicht mehr so gut

    kiki Bayern, Deutschland

    Zutaten
    Ergibt: 1 Kuchen

    • 125 g weiche Butter
    • 250 g Zucker
    • 4-5 Eigelb
    • 4 EL Grieß
    • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
    • 4-5 Eiweiß
    • 1 Packung Vanillepuddingpulver
    • 1 kg Quark
    • ein Schuss Sauerrahm

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde  ›  Fertig in:1Stunde20Minuten 

    1. Backofen auf 180 C Ober und Unterhitze (Umluft 160 C) vorheizen und eine Springform einfetten.
    2. Butter, Zucker und Eigelb gut verrühren.
    3. Grieß, mit Vanillepuddingpulver mischen und unter die Butter-Zucker-Mischung rühren. Danach den Quark und den Sauerrahm untermengen.
    4. Eisweiß zu Eischnee schlagen und unterheben.
    5. Im vorgeheizten Backofen ca. 1 Stunde backen. Im Ofen bei offener Backofentür abkühlen lassen, da der Käsekuchen sonst gerne zusammenfällt.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen