Veganer Maulwurfkuchen

    (3)
    1 Std. 10 Min.

    Eine vegane Variante des Maulwurfkuchens. Wir haben einige Kinder mit Allergien in der Schule und so hab ich für den Kindergeburtstag das Rezept umgewandelt.

    vewohl

    Bayern, Deutschland
    Von 15 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 16 

    • Für den Teig
    • 120 g vegane Margarine
    • 300 g Zucker
    • 2 Päckchen Vanillezucker
    • 500 ml Haferdrink Schokolade
    • 400 g Mehl
    • 5 TL Backpulver
    • eine Prise Salz
    • 1 EL Backkakao
    • 2 Packungen Schokoladen Puddingpulver
    • ca. 100 ml Mineralwasser
    • Für die Füllung
    • 1 Packung Schokoladen Puddingpulver
    • 500 ml Haferdrink Schokolade
    • 2 EL Zucker
    • 5 Bananen oder 500 g Erdbeeren

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:25Minuten  ›  Kochzeit: 45Minuten  ›  Fertig in:1Stunde10Minuten 

    1. Backofen auf 200 °C vorheizen und eine 26 cm Springform mit Margarine einfetten und mit Mehl bestäuben.
    2. Margarine zerlassen und mit Zucker und Vanillezucker gut verrühren. Schokoladen Haferdrink unterrühren und alles gut vermischen. Mehl mit Backpulver, Salz und Kakao mischen und darüber sieben und unterrühren. Schoko Puddingpulver im Wechsel mit dem Mineralwasser unterrühren.
    3. Teig in die vorbereitete Backform füllen, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen ca. 1 Stunde backen. Wenn der Kuchen oben fest geworden ist, mit Alufolie abdecken, damit er nicht zu dunkel wird (das ist bei dem dunklen Teig schwer zu sehen).
    4. Kuchen aus dem Ofen nehmen, aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.
    5. Für die Füllung das Puddingpulver mit 5 EL des Haferdrinks und dem Zucker anrühren. Den restlichen Haferdrink zum Kochen bringen. Vom Herd nehmen und das angerührte Puddingpulver zugeben und unterrühren. Pudding unter ständigem Rühren nochmals aufkochen lassen, dann vom Herd nehmen und mit Klarsichtfolie abdecken, damit sich keine Haut bildet.
    6. Tortenboden bis auf einen ca. 1 cm breiten Rand mit einem Löffel aushöhlen und das Kucheninnere in einer Schüssel zerbröseln. Die Bananen schälen, halbieren und den Kuchenboden damit belegen. Wenn man Erdbeeren verwendet, Erdbeeren putzen, halbieren und ebenfalls auf dem Boden verteilen.
    7. Pudding auf dem Obst verstreichen und die Kuchenbrösel darauf verteilen. Kuchen vor dem Servieren ca. 4 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

    Torte schneiden

    Wie man eine Torte sauber in Stücke schneidet, sehen Sie hier

    Vanillezucker selber machen

    Wie sich echter Vanillezucker auf einfache Weise herstellen lässt, steht in der Allrecipes Kochschule

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (3)

    Besprechungen auf Deutsch: (3)

    Besprochen von:
    1

    Hallo zusammen ich habe den Kuchen auch gemacht nehme statt Margarine aber Kokosöl... und bei mir ist der Teig in der Mitte immer feucht (hab ihn jetzt schon 3 mal gemacht ) und ich weiss nicht woran es liegt... weiss jemand Rat weil schmecken tut er super. .. nur dadurch das er feucht ist ist er einfach zu schwer vom Boden  -  03 Jul 2016

    MisterHealthy
    Besprochen von:
    0

    Hat sehr gut geschmeckt, hab den Kuchen ebenfalls mit Bananen gemacht.  -  01 Okt 2014

    Besprochen von:
    0

    Schmeckt toll und dass der Kuchen vegan ist merkt kein Mensch! Ich hab den Kuchen mit Bananen gemacht, aber Erdbeeren sind sicher auch toll.  -  13 Aug 2014

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen