Acqua Cotta (Italienische Gemüsesuppe aus der Toscana)

    Acqua Cotta (Italienische Gemüsesuppe aus der Toscana)

    (0)
    1Stunde25Minuten


    Von 2 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Acqua Cotta heißt übersetzt Gekochtes Wasser und das ist ein altes Bauernrezept, bei dem alles verwendet wurde, was man gerade in Garten und Feld zur Hand hat. Lecker und gesund. Wenn man die Eier weglässt, ist die Suppe auch vegan.

    Bayern, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 300 g feste, reife Tomaten
    • 8 EL Olivenöl extra vergine
    • 300 g Mangold
    • 2 mittelgroße Zwiebeln, fein gehackt
    • 300 g frische Erbsen, aus der Schale gelöst (TK geht natürlich auch)
    • 200 g Puffbohnen, aus der Schale gelöst (oder TK)
    • 1 Möhre, in Scheiben geschnitten
    • 1 halbe Knolle Sellerie, geschält und fein gehackt
    • 1 getrocknete Peperoncino, mit den Händen zerbröselt
    • Salz
    • 1,5 l kochendes Wasser
    • 4 Eier
    • 60 g geriebenen Pecorino oder Parmesan
    • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
    • 6-7 Scheiben Bauernbrot vom Vortag
    • 1 Knoblauchzehe

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:35Minuten  ›  Kochzeit: 50Minuten  ›  Fertig in:1Stunde25Minuten 

    1. Wasser zum Kochen bringen. Einen kreuzförmigen Einschnitt in die Tomaten bringen und Tomaten 1-2 Minuten im kochenden Wasser blanchieren. Dann Haut abziehen und Tomaten fein würfeln.
    2. Mangold waschen und in lange schmale Streifen schneiden.
    3. Olivenöl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln, Erbsen, Puffbohnen, Möhre, Sellerie, Peperoncino und Salz in einen hohen Topf geben und bei mittlerer Hitze anbraten, bis das Gemüse etwas Farbe angenommen hat.
    4. Mangold und Tomaten zugeben und ca. 15 Minuten köcheln.
    5. Nun mit dem kochenden Wasser aufgießen, bei Bedarf etwas nachsalzen und bei niedriger Hitze 40 Minuten kochen lassen.
    6. Eier in eine Schüssel aufschlagen und mit Salz, Pfeffer und geriebenem Käse verquirlen.
    7. Brot toasten und Brotscheiben mit Knoblauchzehe einreiben.
    8. 1 oder 2 Brotscheiben in jede Suppenschüssel legen und einen Teil der Eier-Käsemischung darauf geben. Die kochend heiße Suppe darauf geben und gut verrühren (das Ei wird dann von der Suppe gekocht)
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen