Einloggen Anmelden

Dicke Bohnen mit Speck

Über dieses Rezept: Dicke Bohnen sind tausendmal besser als ihr Ruf, ganz besonders, wenn sie frisch sind und nicht wie anno dazumal in einer Mehlschwitze ertränkt werden. Sollten die dicken Bohnen nicht mehr ganz so jung und zart sein, ziehen Sie einfach die äußere Haut ab. Mit neuen Kartoffeln oder Pellkartoffeln wird ein sättigendes Mittagessen daraus.

transatlantikkoch Pennsylvania, Vereinigte Staaten von Amerika

Zutaten
Portionen: 6 

  • 150 g Speck, gewürfelt
  • 1 große Zwiebel, gehackt
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln, grob gehackt
  • 2,5 kg frische dicke Bohnen, geschält
  • 400 ml Gemüse- oder Rinderbrühe
  • 1 EL gehacktes frisches oder 1 TL getrocknetes Bohnenkraut
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 6 EL Crème fraîche
  • 3-4 EL frisch gehackte Petersilie

Zubereitung
Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde  ›  Fertig in:1Stunde20Minuten 

  1. Speck in einem Topf auslassen. Zwiebel glasig anbraten. Frühlingszwiebeln hinzugeben und 2 Minuten anbraten.
  2. Geschälte Bohnen hinzugeben und 5 Minuten dünsten, dabei oft umrühren. Brühe aufgießen und Bohnenkraut hinzugeben. Vorsichtig salzen (der Speck ist bereits salzig) und pfeffern.
  3. Bei niedriger Hitze 45 Minuten abgedeckt garen, bis die Bohnen weich sind. Je nachdem, wie alt die Bohnen sind, verlängert sich die Garzeit. In den letzten 10 Minuten den Deckel herunternehmen, damit die Flüssigkeit verkocht.
  4. Crème fraîche unterrühren und heiße werden lassen. Mit Petersilie bestreut servieren.

Ähnliche Rezepte

Besprechungen (0)

Rezept besprechen

Rezept mit Sternen versehen

Mehr Sammlungen