Rindfleisch-Wontons

    • < />
    • < />
    • < />
    • < />
    • < />
    • < />

    Rindfleisch-Wontons

    Rindfleisch-Wontons

    (59)
    1Stunde


    Von 66 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Je nach Geschmack kann man diese mit Rindfleisch gefüllten Wontons braten oder dämpfen – in jedem Fall sind sie köstlich.

    Zutaten
    Portionen: 12 

    • 1 mittelgroßer Kohlkopf, fein geraspelt
    • 300 g Bohnensprossen
    • 3 Stangensellerie, gehackt
    • 2 Frühlingszwiebeln, gehackt
    • 400 g Garnelen, geschält, Adern entfernt und grob gehackt
    • 500 g mageres Rinderhack
    • 3 EL Austernsauce
    • 5 EL Sojasauce
    • 2 Knoblauchzehen, gehackt
    • 1 Wonton-Teigblätter
    • 250 ml Pflanzenöl

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:35Minuten  ›  Kochzeit: 25Minuten  ›  Fertig in:1Stunde 

    1. Kohl, Bohnensprossen, Sellerie und Frühlingszwiebeln in einen großen Wok geben und bei hoher Temperatur und geschlossenem Deckel dünsten, bis die Gemüse zusammenfallen. Wenn notwendig, etwas Wasser hinzugießen. Garnelen untermischen und weiterkochen, bis sie milchig-rosa sind.
    2. Rinderhack in einer großen Pfanne bräunen. Das überschüssige Fett abgießen und das Fleisch zu der Gemüse-Garnelenmischung geben. Bei hoher Temperatur weiterkochen und Austernsauce, Sojasauce und Knoblauch untermischen. Wenn alles gut vermischt ist, von der Kochstelle nehmen.
    3. Jeweils 1 EL der Mischung (oder mehr, je nach Größe der Blätter) in die Mitte eines Wonton-Teigblatts geben und einem Päckchen zusammenfalten. Nahtstellen mit anfeuchteten Fingern zusammendrücken, um sie zu versiegeln.
    4. Wontons im Pflanzenöl braten, bis sie goldbraun sind.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (59)

    Es gibt noch keine Besprechungen auf deutsch, aber das Rezept wurde von anderen Allrecipes Communities in anderen Sprachen bereits besprochen

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen