Filettopf mit Champignons

    (8)
    1 Std. 5 Min.

    Zu diesem Schweinefilet passt alles, was die reichhaltige cremige Sauce aufsaugt, damit kein Restchen auf dem Teller bleibt. Also Kroketten, Rösti, Reis oder Spätzle.

    nch

    Hessen, Deutschland
    Von 93 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 1 EL Olivenöl
    • 1 kg Schweinefilet
    • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
    • 100 g Schinkenspeck, gewürfelt
    • 1 große Zwiebel, fein gewürfelt
    • 500 g frische Champignons
    • 2 (200 g)-Packungen Frischkäse mit Kräutern
    • 2 (200 ml)-Becher süße Sahne

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 45Minuten  ›  Fertig in:1Stunde5Minuten 

    1. Backofen auf 200 C / Gasherd Stufe 6 vorheizen.
    2. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Das Filet in 2 cm dicke Scheiben schneiden und das Fleisch scharf anbraten. In eine Auflaufform füllen und pfeffern.
    3. Den Schinkenspeck mit der Zwiebel in der Pfanne anbraten, bis die Zwiebeln glasig wird. Champignons dazugeben und unter Rühren weiterkochen, bis sie zusammenschrumpfen. Über das Filet geben.
    4. Frischkäse und Sahne in einem Topf verrühren und gut erhitzen, aber nicht zum Kochen bringen. Sauce über dem Fleisch verteilen.
    5. 20-30 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Garzeit und Kerntemperatur von Fleisch

    In der Allrecipes Kochschule erfahren Sie alles Wichtige über die Garzeit und Kerntemperatur von Fleisch.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (8)

    Besprechungen auf Deutsch: (9)

    iris
    Besprochen von:
    8

    Also die Menge an Sahne/Frischkäse die da ans Filet kommt, ist mir schon beim Durchlesen sehr viel vorgekommen - und so war es auch. Das nächste Mal nehme ich "nur" den Frischkäse, und ein nächstes Mal gibt es bestimmt, denn von der "Übersahnung" mal abgesehen, ist das ein ganz tolles Rezept, das auch ganz simpel zu viel frischem Baguette und grünem Salat gut passt. Danke  -  15 Jun 2011

    Caroline
    Besprochen von:
    5

    Hat andere Zutaten verwendet: Hatte nur normalen Frischkäse und hab dann noch frische Petersilie und frisches Basilikum untergemischt.  -  23 Okt 2010

    Ruth
    Besprochen von:
    5

    Lecker! Kam in der ganzen Familie hervorragend an. Allerdings wurde einstimmig beschlossen, dass Reis für uns nicht die richtige Beilage ist. Nudeln und Spätzle waren für uns am besten.  -  11 Jan 2010

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen