Wildschweinkeule mit Sauerkraut

    Wildschweinkeule mit Sauerkraut

    1Speichern
    2Stunden10Minuten


    Von 3 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Das Fleisch des Wildschweins ist von der Farbe und vom Geschmack kräftiger als das des herkömmlichen Schweinefleischs. Wenn Sie es, wie hier, 24 Stunden in Buttermilch einlegen, dann wird es milder und zarter.

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 1,5 kg Wildschweinkeule ohne Knochen
    • 11/2 l Buttermilch
    • Salz
    • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
    • 1 Knoblauchzehe
    • 1 Zwiebel
    • 1 kleines Stück Sellerieknolle
    • 1 Möhre
    • 1 kleine Peter- silienwurzel
    • 1 EL Öl
    • 40 g Butter
    • 1/8 l Rotwein
    • 1/8 l Wildbrühe oder Wasser
    • 2 Lorbeerblätter
    • 4 Pfefferkörner
    • 4 Wacholderbeeren
    • 1/8 l süße Sahne
    • 1 EL Speisestärke
    • 4 EL Crème fraîche
    • mildes Paprikapulver
    • nach Belieben Pimentpulver
    • Für das Sauerkraut
    • 1 Zwiebel
    • 1 Apfel
    • 2 Ringe Ananas aus der Dose
    • 30 g Butter
    • 1 kg Sauerkraut
    • 1/4 l süßer Cidre
    • nach Belieben 1 TL Zucker

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde40Minuten  ›  Fertig in:2Stunden10Minuten 

    1. Die Wildschweinkeule waschen und 24 Stunden in Buttermilch einlegen; zwischendurch einige Male wenden.
    2. Die Keule aus der Buttermilch nehmen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer einreiben.
    3. Die Knoblauchzehe abziehen und den Bräter damit ausreiben. Die Zwiebel schälen, die Sellerieknolle, die Möhre und die Petersilienwurzel putzen und alles würfeln.
    4. Den Backofen auf 225 °C vorheizen. Öl und Butter in den Bräter geben, erhitzen und darin das Fleisch zehn Minuten von allen Seiten anbraten. Die Zwiebel- und Gemüsewürfel hinzufügen und weitere zwei Minuten mitbraten.
    5. Mit Rotwein und Brühe ablöschen, die Lorbeerblätter, Pfefferkörner und Wacholderbeeren hinzufügen und den Bräter zugedeckt 11/2-2 Stunden in den Backofen stellen.
    6. Für das Sauerkraut die Zwiebel abziehen und fein schneiden. Den Apfel schälen, entkernen und würfeln sowie die Ananasringe in kleine Stücke schneiden.
    7. Die Butter erhitzen und die Zwiebel sowie den Apfel darin andünsten. Das Sauerkraut hinzufügen, mit Cidre aufgießen und zugedeckt 25 Minuten garen lassen. Zum
    8. Schluss die Ananasstücke dazugeben und kurz heiß werden lassen. Mit Salz und eventuell etwas Zucker abschmecken.
    9. Die Wildschweinkeule aus dem Bräter nehmen und warm stellen. Den Bratfond durch ein Sieb in einen Topf gießen. 4 EL Wasser und die süße Sahne mit der Speisestärke verrühren und in den Bratfond geben. Die Sauce kurz aufkochen lassen. Mit Crème fraîche verfeinern und mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Piment abschmecken.
    10. Die Wildschweinkeule mit der Sauce und dem Sauerkraut servieren. Dazu passen Kartoffelpüree oder Klöße.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen