Rotkraut

    sparschweinchen

    Rotkraut

    Rotkraut

    (1)
    55Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Rotkraut gehört am Tag vorher gekocht und aufgewärmt, so schmeckt es am besten.

    Gundi Bayern, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 kg Rotkraut
    • 3 säuerliche Äpfel
    • 2 EL Rotweinessig
    • 1 mittelgroße Zwiebel
    • 1 Knoblauchzehe
    • 3 EL Öl
    • 250 ml Rotwein
    • 2 Gewürznelken
    • Salz
    • Pfeffer
    • Kümmel
    • 3 EL Preiselbeeren

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 40Minuten  ›  Fertig in:55Minuten 

    1. Strunk aus dem Rotkraut herausschneiden und Kraut blättrig schneiden.
    2. Äpfel schälen, vierteln, entkernen, in Stifte schneiden. Mit dem Kraut und dem Essig in einer Schüssel mischen.
    3. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. In Öl glasig anbraten. Kraut, Wein, Gewürze und Preiselbeeren dazu. Im geschlossenen Topf weich kochen, dabei immer wieder umrühren. Nochmals kräftig abschmecken.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    sparschweinchen
    Besprochen von:
    0

    statt Rotwein hab ich die Reste vom Glühwein verwendet, das war lecker, denn der hat ja auch alle möglichen Gewürze schon mitdrin wie Zimt und dergleichen.  -  16 Feb 2015

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen