Auberginendip

    Der Auberginendip schmeckt lecker auf Cracker oder mit Pitabrot.

    gudde40

    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 8 

    • 4 große Auberginen
    • Saft von 1-2 Zitronen
    • 1 Zwiebel, geschält und in grobe Stücke geschnitten
    • 1-2 Knoblauchzehen, geschält und zerkleinert
    • 8 EL Olivenöl
    • 1 Bund Petersilie, fein gehackt
    • Salz

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 25Minuten  ›  Fertig in:45Minuten 

    1. Backofen auf 225 C vorheizen.
    2. Auberginen waschen und die Haut mit einem spitzen Messer mehrmals einstechen. Auberginen auf den Rost im Backofen oder ein Backblech legen und ca. 20 Minuten backen (je nach Größe). Auberginen kurz mit kaltem Wasser abschrecken, den Stielansatz herausschneiden und die Haut abziehen.
    3. Auberginen grob würfeln und sofort mit Zitronensaft beträufeln.
    4. Aubergine mit Zitronensaft, Zwiebel und Knoblauch in den Mixer geben und pürieren. In eine Schüssel füllen und nach und nach das Olivenöl unterrühren. Dann die Petersilie untermischen und mit Salz und Zitronensaft abschmecken.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Auberginen zubereiten

    So werden Auberginen zubereitet, damit sie nicht bitter schmecken.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen