Aubergine mit Hackfleisch aus der Pfanne

    (2)

    Ein einfaches Pfannengericht mit Aubergine, Tomate und Hackfleisch, das außer Salz und Zucker ohne Gewürze auskommt.

    vewohl

    Bayern, Deutschland
    Von 3 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 2 

    • 2 große Auberginen, gewürfelt
    • reichlich Olivenöl, zum Braten
    • ca. 250 g Rinderhack
    • 1 große Tomate, gewürfelt
    • Salz
    • etwas Zucker

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:5Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:25Minuten 

    1. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Pfanne sollte komplett bedeckt sein. Aubergine würfeln und im heißen Olivenöl langsam braten, bis sie weich ist (ca. 15-20 Minuten, je nach Größe der Auberginenwürfel). Das dauert schon ein Weilchen. Aubergine aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
    2. In der gleichen Pfanne das Hackfleisch krümelig braten. Tomatenwürfel zugeben und kurz mitbraten, dann mit Salz und Zucker abschmecken. Aubergine zurück in die Pfanne geben, untermischen und nochmal abschmecken.

    Auberginen zubereiten

    So werden Auberginen zubereitet, damit sie nicht bitter schmecken.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (2)

    Besprechungen auf Deutsch: (2)

    Besprochen von:
    2

    Hackfleisch muss man auf jeden Fall salzen und pfeffern, sonst schmeckt das nicht. Ansonsten gutes Gericht!  -  26 Sep 2014

    Besprochen von:
    2

    Nicht mit dem Öl sparen, denn das gibt den Auberginen den tollen Geschmack! Schmeckte sehr lecker.  -  13 Sep 2014

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen