Apfelkücherl (Apfelküchlein)

    Apfelkücherl (Apfelküchlein)

    (0)
    35Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Für Apfelkücherl ist es besser, wenn die Äpfel nicht zu sauer sind, denn an den Teig kommt nicht viel Zucker. Vanilleeis schmeckt auch super dazu.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 2-3 grüße Äpfel, geschält, Kerngehäuse ausgestochen und in 1 cm breite Scheiben geschnitten
    • Für den Teig
    • 100 g Mehl
    • 25 g Stärkemehl
    • 1 Ei
    • 50 ml Milch
    • 1 EL Zucker
    • eine Prise Salz
    • Außerdem
    • Fett oder Öl zum Ausbacken
    • Zimtzucker oder Puderzucker

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:35Minuten 

    1. Apfelscheiben mit Cognac beträufeln und 30 Minuten durchziehen lassen.
    2. Alle Teigzutaten zu einem zähen Teig verrühren.
    3. In der Zwischenzeit reichlich Fett in einem großen Topf erhitzen und Temperatur mit dem Kochlöffelstil testen – beim Eintauchen sollen Blasen aufsteigen.
    4. Apfelscheiben in den Teig tauchen und im heißen Fett auf kleiner Flamme auf beiden Seiten ca. 3 Minuten schwimmend goldbraun ausgebacken. Dabei ab und zu wenden.
    5. Mit Zimtzucker oder Puderzucker bestreuen und warm servieren.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen