Zwetschgen Schmarrn

    Zwetschgen Schmarrn

    (0)
    1Speichern
    30Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: So ähnlich wie Kaiserschmarrn aber mit süßen Zwetschgen. Ganz lecker! Kann man auch nicht mehr so ganz taufrische Zwetschgen für verwenden.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • ca. 500 g Zwetschgen, entsteint und halbiert
    • 60 g Butter
    • 80 g Zucker
    • etwas Zimt
    • Für den Teig
    • 4 Eier, getrennt
    • eine Prise Salz
    • 20 g + 20 g Zucker
    • 70 g Mehl
    • 1 l Milch
    • Butter zum Ausbacken
    • Puderzucker zum Bestäuben

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Butter in einer Pfanne zerlassen und Zwetschgen darin unter ständigem Rühren heiß werden lassen. Zucker und Zimt vermischen und über die Zwetschgen streuen. Bei mittlerer Hitze unter häugigem Rühren garen, bis die Zwetschgen weich aber noch bissfest sind. Warm stellen.
    2. Eiweiß zu Eischnee schlagen, dabei 20 g Zucker einrieseln lassen. Dann in einer zweiten Schüssel Eigelb, Salz und 20 g Zucker gut schaumig rühren. Eischnee unterheben. Mehl darüber sieben und unterheben, dann die Milch unterrühren.
    3. Ein Stück Butter in einer Pfanne schmelzen und ca. ein Viertel des Teigs hineingießen, so dass die Pfanne wie für einen Pfannkuchen bedeckt ist. Backen, bis die Unterseite hellbraun ist. Umdrehen und grob zerreißen. Ein Viertel der Zwetschgen untermischen und mit Puderzucker bestäuben. Den ersten Teller servieren und mit dem restlichen Teig und Zwetschgen genauso verfahren.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen