Vegane süße Sahne aus Cashewnüssen

    Rita

    Vegane süße Sahne aus Cashewnüssen

    Rezeptbild: Vegane süße Sahne aus Cashewnüssen
    1

    Vegane süße Sahne aus Cashewnüssen

    (0)
    2Stunden5Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Eine leckere vegane Alternative für süße Sahne für Desserts oder zu Fruchtcremes. Man kann sie auch noch mit Vanille oder Mandelessenz verfeinern

    Rita Washington, Vereinigte Staaten von Amerika

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 140 g rohe Cashewnüsse (ganz oder Stücke)
    • 120 ml selbstgemachte Gemüsebrühe
    • eine Prise Salz
    • 60 ml Ahornsirup

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:5Minuten  ›  Ruhezeit: 2Stunden Einweichen  ›  Fertig in:2Stunden5Minuten 

    1. Cashewnüsse mit Wasser bedecken und mindestens 2 Stunden oder über Nacht einweichen. Es sollte 2 fingerbreit mehr Wasser als Nüsse sein.
    2. Abgießen und Nüsse unter kaltem Wasser abwaschen. Dann Cashews mit Brühe, Salz und Ahornsirup in den Mixer geben.
    3. So lange pürieren, bis die Masse glatt und cremig ist. Abschmecken.
    4. Nusssahne hält sich ca. 1 Woche im Kühlschrank.

    Gemüsebrühe selbst machen

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie eine Anleitung zum Gemüsebrühe selbst machen.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen